Frage von azallee, 82

Chefin kritisiert seit heute andauernd, was ist los?

Meine Chefin war heute ganz komisch drauf. Zuerst hat sie mir gesagt, dass ich etwas Bestimmtes unterlassen sollte, okay, war mein Fehler , aber kein kapitaler Fehler. Ich habe auch gesagt: Okay. Dann schrieb sie mir eine Mail: "Jetzt setzt du auch noch ein Komma hinter "Liebe Grüße". Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, aber das ist doch nicht richtig " (die Mail mit dem Komma ging an eine Kollegin! Nicht an Kunden oder so. Ich finde das kleinlich, insbesondere, da die Mail an eine Kollegin ging.

Ich halte es für übertrieben, sie kann sowas auch in anständigem Ton äußern. Außerdem achtet sie auf jede Kleinigkeit. Warum tut sie das?

Antwort
von Nele2o17, 35

Schlecht geschlafen, mit dem falschen Bein zuerst aufgestanden, Kaffe war morgens alle, die bessere Hälfte hatte letzte Nacht keine Lust usw.

Antwort
von maxim65, 41

Entweder hat sie einen schlechten Tag, du hast einen oder sie will dir was damit sagen. Im harmlosen Fall das du dich endlich mal zusammenreissen sollst und anständig arbeiten.  Kann aber auch sein das es der Auftakt ist dir beizubringen das du dich nach was anderen umsehen sollst. Such dir was aus was dir am besten gefällt.

Kommentar von azallee ,

Der Gedanke mit dem "etwas anderes suchen" kam mir auch schon. Es liegt nicht so sehr an mir, glaube ich, sondern eher daran, dass man gar nicht so viel Arbeit für mich hat, als das ich meine Stunden voll kriegen könnte. Vorher kam so gut wie keine oder sehr wenig Kritik.

Kommentar von maxim65 ,

Das wird sich dann sicher in den nächsten Tagen zeigen. Wenn du merkst das sie "hinter dir her ist" dich oft kritisiert auch für Kokolores dann wird es Zeit sich umzusehen.

Kommentar von azallee ,

Danke für deine Worte. Ja, so kenne ich das aus der Vergangenheit auch schon. Ich hatte schon mal so eine blöde Chefin, die keine Arbeit für mich hatte und dann meinte, ich würde dies und jenes falsch machen. Anstatt zu sagen: Ich kann sie leider nicht weiterbeschäftigen und muss sie entlassen, wird so getan, als ob man nicht fähig sei und dann wird man behandelt wie ein kleines Kind.

Antwort
von frischling15, 32

Da musst Du Dich mit abfinden !

 " Lehrjahre sind keine Herrenjahre" heißt es , da musst Du nun durch - wie unzählige Lehrlinge vor Dir .

 

Kommentar von azallee ,

Wie kommst du darauf, dass ich Lehrling sei?

Kommentar von thomsue ,

Das ist aus deinen Fragen hier in GF ersichtlich, dass du Schüler bist!

Zu deiner Erinnerung 😂
"Versetzung: Kann noch ein 2. blauer Brief kommen?"

Antwort
von Virginia47, 10

Du stellst diese Frage während der Arbeitszeit? Und wunderst dich, dass deine Chefin dich kritisiert?

Verwende deine Aufmerksamkeit und Sorgsamkeit auf deine Arbeit - und nicht um hier Mitleid zu erhaschen. 

Kommentar von azallee ,

Wie kommst du darauf, dass ich gerade auf Arbeit bin? Ich kann arbeiten wann ich will, ich habe keine festen Arbeitszeiten, denn ich arbeite von zu Hause aus!

Kommentar von Virginia47 ,

Und dennoch scheinst du das nicht gründlich genug zu machen. Legst mehr Wert auf deine Freizeit statt auf die Arbeit. 

Kommentar von azallee ,

Wenn DU das sagst, dann wird das wohl so sein und nicht anders!

Ich war fleißig und sorgfältig und habe mir nichts vorzuwerfen.

Du stellst hier Behauptungen auf, hast MICH in eine Schublade gesteckt. Faul dumm und gefrässig oder so.

Vielleicht ist es aber auch so, dass meine Firma nicht genug Arbeit für mich hat und mich deswegen loswerden will! Auf die Idee bist du nicht gekommen, hm?

Nicht alle, die gehen müssen, sind dumm und faul! Letztendlich will der Arbeitgeber auch Geld sparen, wenn er kann.


Kommentar von Virginia47 ,

Und genau das ist der springende Punkt: Statt dich hier in gf auszuko... solltest du das lieber mit deiner Chefin persönlich klären. Wir können das nicht für dich tun.

Kommentar von thomsue ,

👍

Antwort
von LariLatifa, 33

Lass sie doch, sie ist deine Chefin, sie darf das 😂

Kommentar von azallee ,

Ich halte das für übertrieben und nicht fair.

Kommentar von LariLatifa ,

Vielleicht denkt sie einfach, dass du bei Emails an Kunden auch "nicht ordentlich" schreiben würdest und möchte deswegen dass du alles richtig machst

Antwort
von annisimoni, 44

Frauen als Chef haben die Angewohnheit, alles 100%ig zu machen und erwarten das auch von ihren Angestellten. Damit wirst du leben müssen. Aber man wächst an seinen Aufgaben. Es wird dir keinesfalls schaden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community