Frage von Waytoway, 38

Chef zieht durch Privatangelegenheiten Geld vom Lohn ab, rechtens?

Chef (ehem. lebenspartner) hatten einen gemeinsamen Urlaub auf meinen Namen gebucht und durch Trennung leider stornieren müssen. Ich habe meinen Anteil storniert und er ebenfalls. Nun will er sich das Geld von mir wider holen.

Nun zieht er (mein Chef ) die stornierungskosten von meinem Gehalt ab... 

Nach meiner Kenntnis darf er keine privat entstandenen Kosten vom Gehalt abziehen... 

Hat jemand gleiche Erfahrung gemacht?

Antwort
von Kamihe, 24

Es kann durchaus sein ,dass ein Pfändungsurteil auf deinen Lohn vorliegt, nachfragen.

Kommentar von Waytoway ,

Dazu brauch er doch aber erst ein Titel 

Wegen 80€???

Und jeder hat sein Anteil bezahlt warum zieht er das vom Gehalt ab?

Kommentar von Kamihe ,

Das ist Richtig, aber ich denke nicht, dass der Chef das Geld einbehält, ohne gerichtliche Zustimmung, weil er weiß, dass er sich dann strafbar macht.

Kommentar von Waytoway ,

Danke für deine schnelle antwort😉

Kennst du den Paragraphen dazu? 

Denn er wird sich die Mühe nicht gemacht haben, Auskunft gibt er auch nicht und Lohn hat er verspätet gezahlt 

Kommentar von Kamihe ,

Dann geht es vielleicht gar nicht um deine Privatschulden und hat einen ganz anderen Hintergrund.

Kommentar von Waytoway ,

Kann man ihn anmahnen mit Zinsen Zweck verspäteter Zahlung sowie des Restbebeitrages 

Kommentar von Kamihe ,

Das kannst du, wird aber nichts bringen, das kann man nur einklagen.

Kommentar von Waytoway ,

Ok dann hoffen wir mal🙈

Merciiiiiii 

Kommentar von Waytoway ,

Bei nem Titel

Aber wegen 80€ denke nicht da kostet der Antrag mehr und der Brief vom Anwalt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten