Frage von Finius1102, 99

Chef verlangt Arbeitskleidung zurück. Muss ich sie abgeben?

Guten Abend,

Ich bin seit mehreren Monaten im ungekündigten Zustand Psychosomatisch krank geschrieben. Jetzt verlangt mein Chef meine Arbeitskleidung zurück obwohl ich in der Firma noch arbeite. Das Verhältnis zu meinen Kollegen und meinem Chef ist wirklich schlecht. Wenn ich die Kleidung nicht rechtzeitig abgebe, würde er mir diese in Rechnung stellen.

Zu meinen Fragen:

  • Muss ich die Kleidung im ungekündigtem Zustand abgeben?
  • Wenn ich die Kleidung nicht abgebe, darf er sie mir dann in Rechnung stellen obwohl ich da noch arbeite?

Danke schonmal im voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Turbomann, 64

@ Finius1102

Da du seit Monaten krankgeschrieben bist und dein Chef die Kleidung stellt, kann er sie zurückverlangen.

Wenn du immer noch krankgeschrieben bist, dann arbeitest du im Moment auch nicht dort, obwohl du noch im Arbeitsverhältnis stehst.

Dann wasche halt die Kleidung und gib sie ab oder schicke jemand der sie abgibt und mache eine Aufstellung was du an Firmenkleidung zurückgibst und das lässt du dir von deinem Chef quittieren, mit Datum.

Es ist die Arbeitskleidung der Firma, sie ist nicht dein Eigentum.

Du fehlst schon länger in der Firma, dann lass dich nicht dazu hinreissen selber zu kündigen.

Kommentar von Turbomann ,

Danke für deinen Stern

Antwort
von lohne, 53

Du arbeitest z. Z. nicht. er darf die Kleidung zurück verlangen und sie dir notfalls auch in Rechnung stellen. Es doch seine, dir überlassene Kleidung.

Antwort
von larry2010, 51

geb die arbeitskleidung doch einfach ab. evtl. gibt es neue kleidung, die ein neues design hat.

lass dir aber die rückgabe quittieren.

Antwort
von Novos, 51

Sie ist Eigentum der Firma. Wenn Du sie, der Krankheit wegen, nicht zur Arbeit tragen kannst, kann sie der betrieb anfordern und Dich nach Genesung, am ersten Arbeitstag wieder ausreichen. Lass Dir die Rückgabe quittieren


Antwort
von Lukas1643, 56

Das musst du auf jeden Fall in deinem Tarifvertrag nachlesen. Ein gesetzliche Grundlage, die dir deine Frage beantwortet gibt es nicht.

Am besten gibst du deine Arbeitskleidung einfach zurück um ein Konflikt zu vermeiden. Du bist ja krank geschrieben und solltest sie deshalb nicht brauchen?!

Antwort
von Finius1102, 36

Vielen Dank erstmal für eure schnellen Antworten.

Nein die Arbeitskleidung brauche ich nicht, sie liegt seit dem ersten Tag meiner Krankschreibung im Schrank. Gut dann werde ich sie einfach abgeben und sie mir wieder holen wenn ich wieder anfange zu arbeiten :)

Dankeschön.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten