Frage von Wokote134, 91

Chef unaufgefordert in Wohnung was tun?

Hallo Leute ich komm mal gleich zur Sache,

Ich bin angestellt als Techniker in einem kleinen Betrieb(20 Personen),daher is bei uns dass Verhältnis zwischen Mitarbeiter und Chef oft etwas "freundschftlicher" bzw. lockerer. Allerdings ging mir das ganze etwas zu weit,nachdem ich heute morgen von meinem chef (in meinem zimmer) geweckt wurde. Ich habe heute morgen verschlafen,woraufhin er bei mir zuhause vorbei gefahren ist und geklingelt hat. Nachdem sich an der Sprechanlage niemand gemeldet hatte hat meine Schwester die Haustür unten aufgemacht und er kam die Treppe hoch vor unsere Wohnung und hat nach mir gefragt.Meine ältere Schwester ging dann zu mir ins Zimmer und hat gesehen dass ich noch schlafe und ihm das mitgeteilt(die Wohnungstür stand währenddessen etwas offen weil meine Schwester sich nichts dabei gedacht hat)und daraufhin kam er ohne jegliche Aufforderung oder sonstiges einfach in die Wohnung bzw. Mein Zimmer gelaufen und fing an mich zu rütteln und zu wecken und dass war mir dann zu viel.Ich bin 19 Jahre alt ich weiß natürlich, dass ich verschlafen habe ist blöd aber doch noch lange kein Grund einfach in die Wohnung des angestellten zu kommen oder ? Und dass ohne zu fragen bzw dazu aufgefordert worden zu sein ? Wie kann ich dagegen vorgehen ? Kann ich dass zur Anzeige bringen ? Ist dass Hausfriedensbruch ?

Vielen Dank schonmal

Antwort
von silberwind58, 54

Du schreibst,Ihr habt alle ein freundschaftliches Verhältnis! Dann würde ich nicht gleich an eine Anzeige denken! Aber ich würde meinen Chef darauf anreden und erklären,das Ich in meiner Wohnung nicht von meinem Chef überrascht werden möchte! Du hast recht,so was gehört sich nicht ,etwas mehr Distanz ist viel gesünder ,für ein gutes Betriebsklima!

Antwort
von Aliha, 33

Durch eine geöffnete Tür eine Wohnung zu betreten ist kein Hausfriedensbruch. Erst wenn er auf Aufforderung die Wohnung nicht verlassen hätte, wäre dieser Straftatbestand erfüllt. Das Verhalten deines Chefs war zwar nicht unbedingt angemessen und höflich, aber keine Straftat. Zudem solltest du dir gut überlegen, ob du deswegen ein Fass aufmachst und das Verhältnis zu deinem Chef belastest. 

Antwort
von Hornet260, 42

Ich finde das wie du absolut nicht OK! Er hat definitiv nicht das Recht einfach einzutreten und dich zu wecken wenn er nicht hereingebeten wurde. Aber willst du ihn dafür wirklich anzeigen???? Ich würde ihn darauf mal ansprechen und genau wie du es hier getan hast deine Meinung darüber äußern. Auch wenn du ihn anzeigst wird er dafür nicht in den Knast wandern, mach mal langsam und sprich mit ihm. Ist ja keinem etwas geschehen.

Antwort
von GanMar, 26

Wie kann ich dagegen vorgehen ?

Überhaupt nicht, ihm wurde die Tür geöffnet. Nimm's mit Humor. Wer wird schon persönlich von seinem Chef geweckt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten