Frage von thielejenny, 39

Chef steht kurz vor Pleite wer zahlt Mutterschaftsgeld?

ich bin seit 01.03.2015 Angestellte in einer Tankstelle bin Schwanger und steh nun im Mutterschutz. Ich steh seit beginn der Schwangerschaft unter Beschäftigungsverbot da an der Tankstelle zu viele Schadstoffe verkehren. Da ich im Mutterschutz bin bekomme ich die 6 Wochen vor und 8 Wochen nach der Geburt 13 Euro Mutterschaftsgeld von der Krankenkasse und die Differenz bezahlt der Arbeitgeber. Nun bin ich mir nicht sicher, da unser Tankstellenleiter (mein direkter Vorgesetzer) davon nichts weis das dies der Arbeitgeber bezahlen muss, ob dies mein Chef den weis. Nun kommt noch dazu das mein Chef kurz vor der Pleite steht (Konten gesperrt) und ich mache mir gedanken um meine Existenz. Da unser Tankstellenleiter mein Schwager ist, meine Mutter und meine Schwester auch an der Tankstelle angestellt sind wird mir das indirekt verheimlicht das unser Chef kurz vor der Pleite steht, meine Mutter hat es mir unter stillschweigen erzählt. Meine Schwester und mein Schwager machen keine anstalten mit mir darüber zusprechen und ich frage mich nun ob ich mich da schon mal beim Amt informieren muss/soll, und wer den in dem Fall die differenz zu meinem Mutterschafts geld bezahlt wenn mein Chef nächsten Monat zu machen. Und was ich machen kann/soll wenn mein Chef mir die differenz zum Mutterschaftsgeld nicht bezahlt.

Ich freu mich auf Antworten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten