Frage von yaaintshit, 34

Chef macht das zu mir? Kann ich mir sowas gefallen lassen? Hilfe leute! Bin ein mädchen!?

Hi Leute! Ehm, ich bin 17 und hatte heute ein Probetag als Bankkauffrau. Alles schön und gut, alle waren echt nett zu mir und so. Der Chef war um die 45 jahre alt und ehm.. ja. Als ich dann einen auftrag bekam, kam er zu mir und meinte falls ich hilfe brauche, sollte ich ihm bescheid geben, er wäre bereit mir zu helfen. Das fand ich echt nett und dachte er sagte das nur damit ich mich wohlfühle... Nach 4 Stunden hatte ich endlich Pause und als ich draußen wollte, kam der Chef auf mich zu und kam mir sehr nah.... Ich so im kopf: "ehm...okay...??!?" Er so: "ich habe auch pause. Willst du mit mir essen gehen?" Und dabei hatte er so ein dreckigen Gesichtsausdruck, richtig pervers. Auf dem moment war ich nicht wircklich in mir und habe auf knopfdruck gelügt und sagte, mein Freund würde auf mich warten weil wir was zusammen machen wollen, obwohl ich gar keinen Freund habe. Aber ich habe mich richtig unwohl gefühlt und wollte einfach weg. Nach der Pause wollte ich dem Chef einfach aus dem Weg gehen und habe augenkontakt vermieden. Danach kam er wieder zu mir, als wir alleine waren, und hat sich richtig nah zu mir gesetzt und hat meine Haare gestreichelt also nicht so wircklich, aber er hat meine Haare angefasst und mich ständig pervers von oben nach unter angeguckt.... Er meinte ob mir der Job gefallen würde, aber er war zu 100% nicht wircklich da um mich bloß die Frage zu stellen... Ich wollte einfach losheulen und verschwinden... das war so unangenehm... Ich meine er ist 45... Für sein alter sieht er sehr gut aus aber er ist so alt wie mein Vater... Ecklig... Bäh! Nein! Never! Alptraum!Sache ist das ich's niemandem erzählen konnte, weil jeder dort, denken würde, ich würde lügen nur um aufmerksamkeit zu bekommen... Die kennen ja den Chef viel länger als ich also wieso sollten sie mich glauben...? Mir wird es übel wenn ich an morgen denken muss... ich will nicht hin aber ich muss...!Allein schon wenn ich an dieses Gesicht und an diesem Blick denke, wird es mir richtig schlecht! Was soll ich machen? Soll ich's durchziehen oder soll ich's irgendjemandem erzählen? Jeder würde eh denken dass ich lüge! Was jetzt? Danke im voraus

Antwort
von TheUnknownApple, 34

Hallo yaaintshit, normalerweise sind Chefs von Firmen mehr zurückhaltend und kommen nur zu dir, wenn es wirklich etwas wichtiges ist oder irgendetwas was du unbedingt wissen müsstest oder um dich zu fragen, wie es dir geht. So wie er sich verhält/verhalten hat ist es schon ein bisschen komisch, vor allem, dass er immer den Kontakt zu dir aufgesucht hat und immer wenn du alleine warst. Hätte er sich bestimmt vor den Kollegen und Mitarbeitern nicht so getraut, der Chef muss wohl nicht permanent etwas zu tun gehabt haben. Vielleicht solltest du mal ein paar Kollegen fragen, ob das immer so ist und ob er das auch bei anderen Praktikantinnen so macht. Du solltest aber aufpassen, dass es ein Kollege ist, dem du vertrauen kannst und der es wirklich nur für sich behält. Wenn es so weitergeht würde ich den Kollegen fragen was du da am besten machen kannst. Ich hoffe, er macht es nimmer, weil das schon in die perverse Richung geht.

Antwort
von vierfarbeimer, 13

Ich habe mal ein wenig in deinen Fragen quer gelesen. Dir wird häufig der Vorwurf gemacht, du seiest naiv. Und da muss ich schon sehr zustimmen, dass das so ist. Allein deine Frage... "Kann ich mir so etwas gefallen lassen... "müsste heissen "Muss ich mir so etwas gefallen lassen....?!"

Du kannst dir so etwas gefallen lassen, solltest es aber nicht, wenn es dir unangenehm ist.


Antwort
von Neuundgierig, 33

Rede mit deinen Eltern, geh zur Ausbildungskammer. Gib es dort zur Akte, bitte um einen anderen Praktikum-/Ausbildungsplatz.

Antwort
von Ring93, 25

Gut den Vorschlag, ihm eine zu scheuern steht schon da. Aber sollte es sich nochmal wiederholen sag ihm das es dir unangenehm ist. Das er dich als Kollegin und nicht als ,,Disco gängerin“ behandeln soll. Tut er das nicht kannst du ihn wegen Belästigung anzeigen. Du müsstest dich nur mal erkundigen, wer dich als Azubine unterstützt. Im Handwerk ist es die Handwerkskammer nur weiss ich nicht wie es bei dir ist. Aber lass nicht zu das der Alte Sack, dich als ein wertlosen Lustobjekt behandelt! 

Viel Glück für morgen und zur Not lässt du ihm mit erhöhter Geschwindigkeit ins Gesicht.

Antwort
von Alisya1, 18

Du hast leider keine Beweise und da er dich nicht wirklich angefasst hat kannst du ihn kaum anzeigen aber wenn er das macht bitte ihn höflich er solle nicht zu nah ran treten und wenn es zu schlimm wird trete diesem perversen Schlabberlappen in die Eier und zeige ihn an ! P.S erzähle es jemandem der dir sehr nah steht und dir glauben würde muss ja kein Kollege oder sonst jemand von der Arbeit sein wenn sie dir nicht glauben würden.

Antwort
von FelixKL, 29

Ihm eine scheuern wenn es nochmal vorkommt und ihm mit einer Anzeige wegen Belästigung drohen.

Antwort
von WosIsLos, 15

Vielleicht steht er auf Jungs?

Antwort
von Helen01, 22

Lass dir sowas auf gar keinen Fall gefallen und sag ihm, dass er aufhören sollst, oder klatsch ihm eine

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten