Frage von Tornado276, 35

Chef bei z. B. Edeka?

Wie hat man Edeka z. B. in Bochum bauen lassen.Sagen wir mal jemand hat viel Geld und macht Edeka auf.Geht er zu einem Bauunternehmen und unterschreibt da was,sodass sie Edeka bauen?Und wer erlaubt es ihnen, dass sie den Platz für den Bau wegnehmen.Das würde ich gerne wissen und vielen dank im voraus (Sry,wenn die Frage bisschen außergewöhnlich ist aber es ist mir unschlüssig)

Antwort
von HorizonToGo, 19

Da steht ein ganzer Konzern dahinter und ggfs. noch eine Investorengruppe!

Der Chef dieses Konzerns hat damit kaum noch etwas zu tun. ;-)

Antwort
von Vampire321, 18

nicht "irgendjemand" baut edeka, sondern die Firma edeka kauft ein Grundstück, das als Bauland im Bebauungsplan für eine Gewerbeansiedlung ausgeschrieben ist, stellt einen Bauantrag beim Bauamt, und wartet auf die Baugenehmigung. Wenn das Bauamt die Baupläne geprüft, veröffentlicht und die einspruchsfrist abgelaufen ist, kann dieser Bauantrag genehmigt werden.

Ist die Genehmigung erteilt, wird mit dem Bau begonnen.das Grundstück muss erschlossen werden (Wasser und abwasser, Strom, Telefon, Gas ) 

Irgendwann ist das Teil fertig und kann eröffnet werden

Der Geschäftsführer ist Angestellter der Firma edeka,

Alternativ gibt es auch konzessionsträger, die bauen so einen Shop in Eigenregie unter Vorgaben der Firma edeka und dürfen die Konzession von edeka erwerben und damit auch den Namen führen...ist etwas lomplizierter


Kommentar von Tornado276 ,

Und wie ist dann die Firma Edeka entstanden?

Kommentar von Vampire321 ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten