Chef Ausbildung Gehalt meckern?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das bringt bei dem Chef nichts den er lässt dich schwarzarbeiten den er wird dir kein lohnn zahlen mit der Begründung du arbeites dort nicht du bist außerdem nicht versichert ohne vertrag du musst dir eine andere Firma suchen und diesem chef  solltest du den Zoll vorbei schicken.und sio wie sich das anhört wirst du dich auch noch selber wegen schwarzarbeite anzeigen müssen.Ein Richtieger chef aht nicht zu bestimmen was du indeiem rivatleben machst und auch nicht das recht dir zu verbeiten in dei Mosche zu gehen.

Dein chef hat nicht das recht dich nicht zu einem Termin zum Amt zu lassen Informiere den Zoll und höre da auf du machst dich strafbar.Informiere auch die Kammer den bei so einem Chef scheint es sogar zweifelhaft zus ein dass er überhaupt ausbilden darf.Außerdem kann dir die Kammer Auch beim suchen einer neuen Firma helfen. Beim Zoll ist das auch anonym.Das was da abgeht interessiert auch das ordnungsamt usw.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herakles3000
01.08.2016, 02:46

Nur das Arbeitsamt oder das Sozialamt kann dir helfen um erstmal an Geld für Lebensmittel zu kommen.Auch musst du einen Arbeitsunfall immer als diesen im Krankenhaus oder beim Arzt so benenn den hätte du das schon getan hätte dein Chef massig Ärger außerdem Wird ein arbeistsunfallder Berufsgenossenschaft gemeldet und das nicht nur weil das geld der Firma kostet sonder auch zu deinem Späteren Schutz fals sich daraus andre Sachen noch entwickeln.und diese zahlt dan auch bei unfällen .

0

Hallo,
die Firma, falls es eine Firma ist, nutzt duch aus.

Du bist wahrscheinlich nicht mal versichert!
Wieviel Angestellte hat diese "Firma?"

Notiere dir genau, seit wann Du dort beschäftigt bist und halte sämtliche Arbeitszeiten fest.

Informiere das Arbeitsamt und die Krankenkasse umgehend schriftlich per Einschreiben über deine Anstellung, aber sage nichts dem Chef.
Ich schätze, dass er bald von den Behörden Besuch bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atee58
31.07.2016, 23:05

Das habe ich mir auch gedacht aber dann flieg ich raus.. Hab schon richtig Zukunftsängste.. 4man Betrieb zwei Hilfsarbeiter die keine Ahnung von nichts haben und zwei Azubis

0
Kommentar von RuedigerKaarst
31.07.2016, 23:22

Du musst bedenken, dass Du wahrscheinlich nicht mal eine Krankenversicherung hast. Hast du während der Arbeit einen Unfall, dann gibt es große Probleme.

0
Kommentar von atee58
31.07.2016, 23:30

Ich weiß einfach nicht mehr weiter.. Ich weiß dass er mich morgen wieder nieder machen wird und mich beleidigt und droht..

0

Ich fürchte der Arbeitgeber nutzt deine Situation aus, da er weiß, dass du mit dem Rücken zur Wand stehst. Das ist nicht nur äußerst unfair sondern schlicht und einfach nicht korrekt. Dein Lohn steht dir zu, wenn du gearbeitet hast. Wenn du am 13. Juni begonnen hast, sollte am 13. Juli Geld auf deinem Konto sein. Jetzt sind ja schon zwei Wochen drüber. Erkundige dich bei der IHK oder in der Berufsschule, wie man in so einem Fall vorgehen kann, ohne dass du gleich einen Anwalt brauchst. Eventuell gibt es einen Vermittler, der dich unterstützen kann. Vertrag muss sein, das hat auch versicherungsrechtliche Gründe. Bist du ordentlich mit Papieren im Betrieb angemeldet? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atee58
31.07.2016, 22:38

Ich hatte vor zwei Wochen einen Termin beim Arbeitsamt, dass ich mein Ausbildungsvertrag vorbei bringen soll aber ich durfte von Chef aus nicht hin. Ich hab da angerufen um Termin abzusagen und habe auch erwähnt dass ich kein Vertrag bekommen habe usw und die haben mit gesagt dass ich sofort aufhören soll mit arbeiten und mich bei meiner Krankenkasse informieren soll ob er mich angemeldet hat.. Krankenkasse wusste bis vor zwei Wochen nicht also ich war nicht angemeldet

0

Betriebswechsel? Hast du Unterstützung von der Handwerkskammer?

Ein Ausbildungsvertrag muß doch schriftlich gemacht werden und bei der zuständigen Kammer eingereicht werden!

Wende dich an den Ausbildungsberater deiner Handwerkskammer. Auf der Homepage wirst du sicher einen Ansprechpartner finden.

Ich glaube du wirst ausgenutzt!

Such dir schon mal den nächsten Betrieb. Eigentlich sucht das Handwerk Nachwuchs.

Bei uns in der Region schickt schon mal die örtlichen HWK Rundmails an die Betriebe wenn ein Azubi seine Ausbildung in einem anderen Betrieb fortsetzen möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würd ja zum Arbeitsgericht gehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atee58
31.07.2016, 22:19

Ich bin ja noch in Probezeit und er droht mir ständig mit Kündigung. Wenn ich das mache dann bin ich gleich aus dem Fenster.. Ich hab richtig Zukunftsängste

0
Kommentar von atee58
31.07.2016, 22:41

Ja die haben auch noch kein Geld bekommen angeblich aber ich bin der einzige der so behandelt wird.. Ich trau mich nicht mal morgen zur Arbeit.. Des macht mich wirklich psychisch fertig.. Ich sollte Sachen machen die ich noch nie gemacht habe und wenn ichs nicht kann dann kann ich gleich Zuhause bleiben.. Sowie im privaten Leben darf ich mein Religion nicht ausüben und nicht ins Moschee zum beten gehen, hatte Arbeitsunfall und musste ins Krankenhaus aber war am nächsten Tag wieder arbeiten und da hat er mich auch zur sau gemacht was ich mir dabei gedacht habe usw usv.. Ich kann nimmer ich hab auch Mahnungen und Vermieter klopft schon an der Tür

0
Kommentar von atee58
31.07.2016, 22:59

4 man Betrieb mit zwei Hilfsarbeiter und zwei Azubis

0
Kommentar von atee58
31.07.2016, 23:09

Bei der Krankenkasse war ich nicht angemeldet Nein die wussten nichts von meiner Firma.. Er meinte nur dass es angeblich nach sechs Wochen geschieht und dass ich nicht rum telefonieren soll ansonsten kann ich Zuhause bleiben

0

Was möchtest Du wissen?