Frage von sandradiddi, 52

Chef-Arbeit-kollegen?

Hallo zusammen. Ich 22 bin jetzt seit 6 Monaten in meinen erlernten Beruf zurück (einzelhandelskauffrau) an einer Tankstelle Mein Chef ist lieb und nett und ist so gut wie nur in seinem büro, und macht mit mir, seiner Mutter (70) und Vater (68) Die frühschicht.

Sobald die spätscgicht kommt ist er aus seinem Büro draußen redet ununterbrochen mit ihr Und macht Späße und Witze redet über privates und ich stehe daneben qie das 5.rad am wagen.

Wenn ich (immer donnerstags und freitags) Die frühschicht mache (mit chef) Ist das genau das selbe .

Was soll ich darüber denken .. Die arbwit macht mir ja Spaß. .Aber ich fühle mich unwohl..

Antwort
von vanbea, 11

Nun, du bist seit 6 Monaten dabei - dass er da noch nicht so privat mit dir redet, ist doch klar. Auch wenn du sonst eher mit den alten Eltern arbeitest, spricht das nicht für ein ausgelassenes Arbeiten.

Es ist nur normal dass der mittelalte Chef dann mit den anderen Mitarbeitern eine bessere Ebene hat, die kennt er auch länger und es sind bestimmt auch Männer.

Du bist a) frisch dabei und b) ein junges Mädchen - ich denke, das dauert eben alles noch seine Zeit.

Kommentar von sandradiddi ,

mhh ok da geb ich dir recht .. ne wir sind nur frauen.. Jedoch ist die Arbeitskollegin auch 57. mhh ich glaub ich muss es so akzeptieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten