Frage von MissLeonora, 94

Chef angelogen, was jetzt tun?

So wie ihr lesen könnt habe ich meinem Chef und die Mitarbeitern angelogen. Ich war es nicht das richtige, ich weiß.. Und ich hab jetzt ein sehr schlechtes Gewissen und Angst. Ich mache zurzeit noch einen Jahrespraktikum und werde wahrscheinlich als Auszubildende übernommen. Da ich allen angelogen habe, habe ich Angst das ich doch nicht übernommen werde. Ich konnte einfach nicht die Wahrheit sagen, aus bestimmen Gründen. Das ging einfach nicht! Ich habe gesagt, ich war gestern beim Arzt um 10 Uhr morgens bis halb 6 Abends, da ich Probleme mit der Haut habe. Ich war aber erst halb 6 beim Arzt dran bis 10 nach 7.. Ich habe keine Bescheinigung mitgebracht und hab als Ausrede gesagt das es Geld kostet. Jetzt will meine Kollegin beim Arzt anrufen und sagen das sie die Bescheinigung zu schicken sollen, wo auch drauf steht von wann bis wann ich da war und mein Chef würde dann auch die Bescheinigung zahlen.. Ich hab solche Angst, ich würde alles verlieren und die würden mir nie etwas glauben. Ich kann aber auch nicht die Wahrheit sagen! Und das möchte ich auch nicht. Bitte Leute hilft mir, ich bin so hilflos und brauche wirklich Hilfe! Würde mich echt sehr freuen, wenn jemand helfen könnte, denn eh keiner glaubt mir. Vielen Dank im Voraus!!

Antwort
von Mewchen, 60

Da hilft nur Ehrlichkeit. Das wird sicher entsprechende Konsequenzen nach sich ziehen, aber es wird nur schlimmer je länger du es hinauszögerst. Wo warst du denn in der Zeit? Wenn es vllt ein Trauerfall oder etwas schwer belastendes war, hat dein Chef vllt Verständnis. Himmel, selbst wenn dein Hund in der Zeit gestorben ist und du dich einfach nicht in der Lage gefühlt hast, auf Arbeit zu kommen, wird er das verstehen. 

Wenn du keine gute Erklärung parat hast, dann war es das wohl mit der Ausbildung. 

Antwort
von Kiboman, 55

dann kannst du nur noch die karten auf den tisch legen und hoffen das der chef dir das verzeiht.


du musst aber den ersten schritt machen sonst hast du verloren.


Antwort
von jimpo, 31

Da bleibt nur eins, dem Chef die Wahrheit sagen. Das zeigt, daß Du Charakter hast. Was das für Konsequenzen nach sich zieht, bleibt offen.

Antwort
von frischling15, 31

Keine Chance, denn:

Wer einmal lügt , dem glaubt man nicht....... :(

Selbst hier - anonym , redest Du wieder um den heißen Brei !

Meine Erkenntnis : unbelehrbar

Antwort
von Bodybuilder99, 29

Karten auf den Tisch. Entweder jetzt oder nie.

Antwort
von Novos, 47

Wie sollen wir Dir helfen???? Du musst das ausbaden und für die Zukunft lernen.


Antwort
von Geisterstunde, 30

Da hilft nur eins: dazu stehen und mit der Wahrheit herausrücken.

Antwort
von Sansibar007, 19

Einfach dumm stellen... "die Arzthelferin muss sich geirrt haben".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten