Frage von lighthearted, 32

Chef aktzeptiert genauen Elternzeitraum nicht - was tun?

Hallo. Mein Kumpel hat den 2. Lebensmonat elternzeit beantragt. Da er das fristgemäß 7 wochen vor antritt gemacht hat, hat er in dem antragdas voraussichtliche datum rein geschrieben und in klammern, welchen lebensmonat er genau meint. Jetzt kam sein baby zu früh und der chef wurde sofort telefonisch informiert. 10 tage später mit einer kopie der geburtsurkunde per mail. jetzt hat mein kumpel aufgrund der lohnabrechnung gesehen, dass der chef ihm den monat falsch berechnet hat. Korrigieren will der das nicht, weil er ja den beantragten zeitraum elternzeit hat. Der chef nimmt aber das voraussichtliche datum u d nun nicht das tatsächliche. mein kumpel ist fast ausgerastet. Es geht ja schließlich nicht so, wie das der chef gern hätte.

aber was soll mein kumpel jetzt machen? Die abrechnung ist falsch und nun passt das datumja auch nicht... außerdem hat der chef die paar tage überschneidung als bezahlten freizeitausgleich bezahlt. Das rechnet die elrerngeldstelle dann ja auch noch an...

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo lighthearted,

Schau mal bitte hier:
Arbeitsrecht Elterngeld

Antwort
von ErsterSchnee, 32

Wo genau ist das Problem? Er hat Elternzeit beantragt, das Baby ist da und er wird freigestellt. Worüber regt er sich so auf? Dass sein Baby älter ist als geplant, wenn er mit dem Zwerg Zuhause ist?

Kommentar von lighthearted ,

Er regt sich drüber auf, dass sein chef den Zeitraum anders abrechnet, nur weil ihm danach ist und mein kumpel so weniger elterngeld kriegen wird. Und das nur, weil der chef meint, er wäre im recht...

Kommentar von ErsterSchnee ,

Wieso kriegt er weniger Elterngeld? Das macht doch gar keinen Sinn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community