Frage von Lomyl, 28

Cheerleading zu viel?

Nun...
Ich besuche bald eine höhere Schule die auch viel mehr an Stoff fordert und weiß nicht ob ich damit irgendwann zu überfordert bin..Und zwar gehe ich ca zweimal die Woche fix ausreiten,hab zweimal fix in der Woche Nachmittag Unterricht.Nun zur der Frage,ich habe jetzt endlich wieder ein Cheerteam gefunden wo ich mich wohl fühle,jedoch weiß ich nicht ob ich nicht irgendwann mit allem überfordert bin.Ich müsste das Anmeldeformular bis morgen abgeben und bin mir nicht im Klaren was ich jetzt machen soll.Auch wo das Training jetzt immer stattfindet ist nicht gerade der nächste Weg,aber jetzt so plötzlich absagen find ich jetzt auch nicht in Ordnung...Was meint ihr? Könnte das Zuviel werden? Und wenn ihr meint ich sollte das lassen,wie soll ich es meinem Coach beibringen dass es mir doch nicht ausgeht? Er wird auf jeden Fall verärgert sein..😁Hilfe😁

Antwort
von lenadelavega, 16

cheerleading ist ein team sport überlege gut wenn du eingebaut bist in der routine bist du z.b. eine base der dein flyer vertraut oder eben ein flyer an den die base gewohnt ist oder vieleicht bist du besonders gut und würdest für Lücken sorgen mein coach sagt immer jeder ist ersetzbar aber es ist jedesmal schlimm Leute gehen zu sehen und es ist immer wieder schwer die lücken zu füllen es kommt auf das team an aber cheerleading ist zeitaufwändig und du musst für dich und dein team entscheiden ich habe aus liebe zu meinem team eine pause eingelegt bis ich sicher wieder voll einsatzfähig bin das hört sich sehr nach magic extrem an was du da redest liege ich da richtig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community