Frage von xlolx2002x, 45

Cheer Stress?

Ich habe oft Streit mit meiner Familie wegen dem Cheerleading Mir ist der Sport sehr wichtig ich möchte was erreichen und und und.. Aufjedenfall heißt es immer ich sei egoistisch weil ich Training nicht ausfallen lassen will,mir sei der Sport wichtiger als die Familie und all sowas Mich verletzt das sehe wenn ich sowas höre ich möchte eig unterstützt werden aber stattdessen wird hinter meinem Rücken über mich geredet ..früher als mein Bruder Fußball gespielt hat waren meine Eltern Feuer und Flamme und bei mir.. Ich überlege auch öfters vielleicht aufzuhören aber ich mache den Sport schon Jahre und liebe ihn ich möchte immer besser werden und es irgendwann meiner Familie mal zeigen was ich alles kann.. Aber dennoch sind sie mir sehr wichtig und ich weiß nicht ob mir der Stress das wert ist :( Mit meinen Trainern habe ich schon gesprochen sie fänden es sehr schade wenn ich aufhöre weil sie meinen das nicht nur ein Team Mitglied verlieren sondern weil ich meine Freude verliere Ich habe mit meinen Trainern eine sehr enge bz sowie zu meinen Mitgliedern Vorallem sollte sich mein Wunsch ein Team mittrainieren zu dürfen erfüllen gleich nach den Meisterschaften Aber der Wunsch würde ja auch zerbrechen wenn ich aufhören sollte... Ich weiß nicht mehr weiter :(

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Haselnuss20, 14

Aufhören würde ich an deiner stelle nicht, das macht dich auch nicht glücklicher eine große Leidenschaft zu verlieren. 

Ich kann auch nicht sagen was du tun sollst, die Entscheidung liegt bei dir. 

Es hört sich so an als wären deine Eltern dies bezüglich nicht sehr einsichtig. Da hilft nur weiter versuchen zu reden, vieleicht auch nur mit einer Person deines Elternteils allein, am besten derjenige der Einsichter ist. Und dann sag ALLES was dir auf dem Herzen liegt.

Das du beide sehr lieb hast das du aber das Gefühl hast sie unterstützen dich nicht richtig, was du selbst besser machen könntest, ob du was falsch machst oder so. Denn auch einsicht deiner seits ist sehr wichtig.

Falls du mit deinen Eltern nicht mehr reden willst (über dieses Thema), dann rede aber mit jemand anderen. Vieleicht hast du auch groß Eltern, Tanten oder Onkel, Freunde, Geschwister mit denen du reden kannst. 

Ich kenn dich, deine Umgebung und deine Eltern nicht. Aber ich hoffe es wird besser und wünsche dir viel Glück<3

Kommentar von Haselnuss20 ,

Vielen dank für den Stern *~*

Antwort
von evermoreft, 22

Rede mit deinen Eltern darüber. Sie werden es schon verstehen, weil sie ja deine Eltern sind. Wenn sie dich dann verstehen, unterstützen sie dich schon. Viel Glück wünsch ich dir.

Antwort
von pruddle, 14

Hi,
höre auf keinen Fall auf, das ist deine Leidenschaft und würde dich nur unglücklich machen.
Wenn du deinen Eltern nicht sagst was dich an solchen Aussagen stört, ändert sich auch nichts.
Schildere ihnen in ruhigem Ton, wie viel dir der Sport bedeutet und dann hör' dir ihre Meinung dazu an.
Eventuell könnt ihr euch darauf einigen, dass sie Verständnis für deine Hingabe für Cheerleading entwickeln und außerhalb des Training was zusammen unternommen wird. ^-^

Kommentar von xlolx2002x ,

Ich habe ja schon oft mit Ihnen darüber geredet..für ne Zeit ist dann alles gut aber dann höre ich wieder von meinen Geschwistern ja Mama und Papa sagen auch das du das und das bist .. Die regt das auch das du immer zum Training willst..,

Sowas wird mir immer schön unter die Nase gerieben..

Kommentar von Haselnuss20 ,

Sorry das ich mich einfach einmische:

Aber kann es sein das deine Geschwister dich damit nur Ärgern wollen, es so zumindestens nicht stimmt wie sie es sagen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten