Frage von swampsnail, 49

Cheek Piercings am 18.08.2014 stechen lassen & wollen bis jetzt einfach nicht heilen. Eiter mit Blut kommt raus. Hat jemand diese Erfahrung auch schon gemacht?

Ich habe auch schon ein Abszess von den Cheek Piercings bekommen aber nur auf der linken Seite, habe Antibiotika bekommen und danach war der Abszess weg. Das ist ein halbes Jahr her. Seit ich meine Piercing vor zwei Wochen gewechselt habe, von Acryl oder Bioflex auf Chirurgenstahl, eitert meine rechte Piercing Seite extrem und es kommt auch ordentlich Blut mit raus. Meine Backe ist auch angeschwollen und total verhärtet von innen. Ich kämpfe schon seit zwei Jahren um die Piercings, ich pflege sie Tag täglich und sehr gründlich und auch 3-4 mal am Tag, je nach Bedarf aber sie wollen einfach nicht heilen! Ich will die Piercings nicht aufgeben und herausnehmen, das sind von den vier anderen Piercings die ich habe die schönsten und müsste ich mich entscheiden welche ich davon herausnehmen würde, für immer, dann wären es alle aber die Cheeks nicht.

Antwort
von Feynja, 28

Chirurgiestahl ist nicht wirklich gut bei offenen Wunden die heilen,und Piercings die schnell gereitzt sind. Wie du weißt sind cheeks sehr anspruchsvoll und benötigen extrem viel Pflege in der ab heilungszeit. Ich würde dir empfehlen Titan einzusetzen. Sehr Pflege intensiv aber das solltest du schaffen. Waren vorher schon Entzündungen vorhanden oder nur der einmalige abzess ? 

Kommentar von swampsnail ,

Ich will nichts Pflege intensives einsetzen, ich hab seit zwei Jahren genug Probleme damit. Meine Backe ist über Nacht angeschwollen und ist mittlerweile etwas taub. Habe die typischen Anzeichen für eine Entzündung. Stelle ist gerötet und tut etwas weh, Eiter mit Blut läuft heraus etc. 

Kommentar von Feynja ,

Wenn du seid 2 Jahren Probleme hast wird es so nicht besser. Nimm sie raus und lass es neu stechen. Oder lass es. Wenn ein Piercing Probleme macht bekommt es zu wenig Pflege, der falsche Schmuck wurde eingesetzt oder es ist schlecht gestochen, so das es immer wieder gereitzt. Dein Ding aber besser wird es nicht von alleine 

Kommentar von swampsnail ,

Das weiß ich auch alles^^ Schlecht gestochen, das stimmt. Nur kann ich den Piercer nicht mehr aufsuchen, weil der nicht mehr in dem Studio arbeitet. Falschen Schmuck hatte ich wohl auch, war irgendwie Plastik.. Aber zu wenig Pflege bekommen meine Piercings eindeutig NICHT. Ich pflege sie je nach bedarf 2-4 mal am Tag, ich will meine Piercings wie gesagt behalten und keine Probleme mehr damit haben, aber das kann ich wohl knicken. Ich muss am Montag zum Arzt, habe zu 100000000% WIEDER ein Abszess. Alle Anzeichen sind da, ich bin so irre verzweifelt. Zum zweiten mal habe ich jetzt n Abszess!!!!!!!!! -.-

Antwort
von Schocileo, 21

Du solltest mal Titan als Schmuck einsetzen.

Kommentar von swampsnail ,

Ich kann die Piercings zur Zeit nicht wechseln, weil meine Backe so krass angeschwollen ist, dass ich das Piercing weder entfernen noch ein neues einsetzen könnte. Und jetzt wo ich wieder ein Abszess habe, darf ich da sowieso nicht mit meinen Fingern daran rum machen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten