Check in Flugablauf?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gilt: Das Ticket, egal, ob analog oder digital, ist KEINE Bordkarte! Die musst Du Dir noch besorgen. 

Online-Check-In bedeutet nur, dass Du Dir vom heimischen Computer aus eine Bordkarte besorgen und dabei noch den Sitzplatz auswählen kannst. 

Dann bekommst Du eine E-Mail, oder, wenn Du die kostenlose App Deiner Airline benutzt (viele, leider nicht alle, bieten eine App für iPhone oder Android in den jeweiligen Shops an), die Bordkarte mit den Daten für Flugnummer, Boardingzeit, Gate und, ganz wichtig, auch Änderungen direkt in die App. 

Bekommst Du die Bordkarte per Mail, würde ich mir diese aus Sicherheitsgründen ausdrucken, obwohl das elektronische System seit Jahren in Gebrauch ist und funktioniert. 

Natürlich nimmst Du Handgepäck und Koffer rein manuell mit zum Flughafen. Dort gehst Du an einen "Baggage-DropOff"-Automaten, legst Deinen Koffer auf die Waage, hältst den QR-Code an den Scanner und der Automat druckt den Papierstreifen aus, den Du um den Koffergriff klebst. 

Danach wird noch die Gepäckquittung gedruckt. Die ist für Dich und dient der Nachforschung, falls der Koffer nicht ankommen sollte. 

Erst danach gehst Du durch die Bordkartenkontrolle (wieder den QR-Code einlesen lassen) und dann durch die Sicherheitskontrolle. 

Das Einchecken geht natürlich auch am Flughafen an einem der Check-In-Automaten (falls die Airline so etwas anbietet) und wie früher an einem richtigen Schalter selbst. Aber das alles kostet Zeit und meistens gibt es immer einen Pax, der am Schalter Probleme macht. Um so etwas zu vermeiden, ist der Online-Check-In besser. 

Für den Rückflug gilt das gleiche Verfahren. Vorteil der App: Sie funktioniert auch ohne WLAN (Internetcafé oder Hotel) über das Telefonnetz. 

Wichtig für Erst- und Alleinflieger: Rechtzeitig am Airport sein. In Frankfurt sollten das rund 3 Stunden vor Abflug sein. 

Grundsätzlich ist an Flughäfen alles ausgeschildert: Fluggesellschaft, Zeit, Zielort, Gate, Boardingtime. Und Mitarbeiter fragen kann man auch. 

Allerdings gibt es Airports, die nach der Sicherheitskontrolle noch lange Wege nötig machen, deshalb gerade im Ausland immer früh genug da sein. Einen Kaffee kann man auch noch hinter der Security in Ruhe trinken! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bintbenyounes
19.09.2016, 22:11

Danke und diese boardkarten Kontrolle befindet sich direkt in der Nähe vom baggage drop of? 

0

Da du noch nie alleine geflogen bist, würde ich mal vom online Check-in Abstand nehmen. Je nach Flughafen vielleicht auch mehr als 2 Stunden vorher dasein damit nur kein Stress aufkommt. Dann also mit Koffer bei deiner Fluggesellschaft am Schalter einchecken. Dich vorher informieren, was du im Handgepäck nicht mitnehmen darfst. Wurd hier schon erklärt.

Du bekommst dann deine Bordkarte. Auf der steht die Nummer deines Sitzplatzes und das "Gate" von dem deine Maschine abgefertigt wird. Du wirst dann durch den Zoll müssen, was einfach ist und unabhängig von deinem Flug, Dann folgst du den Ausschilderungen zu deinem Gate. Je nach Flughafen ist dann die Sicherheitskontrolle für alle Passagiere oder die Sicherheitskontrollen sind aufgeteile für die jeweiligen Gates. Dann wartest du auf das "Boarding". Die Boardingzeit steht auch auf deinem Ticket. Es ist normalerweise 30min. vor Abflug. Du solltest aber ruhig schon etwas früher dort sein.

Zwischen der Passkontrolle und dem Boarding Gate befindest du dich im Duty-free Bereich. Je nach Ziel kannst du dann noch zollfrei einkaufen. Aber sehr billig ist es dort auch nicht. Aber es gibt immer einige Artikel im Sonderangebot. Das ist dann auch billig. Im Dutyfree Bereich findest du auch Restaurants und jede Menge andere Läden. Vorsicht, wenn du die Urlaubskasse nicht schon zu früh schmälern willst; Es ist alles recht teuer. Du solltest also schon satt sein, wenn du am Flughafen erscheinst oder kannst dir auch ein paar Sachen mitnehmen für den Hunger zwischendurch.

Wenn es beim Einchecken bei deiner Fluggesellschaft nicht so hektisch ist, kannst du die Damen dort ruhig darauf hinweisen, dass es dein erster Flug ist. Dir werden dann die Schritte vielleicht etwas besser erklärt. Leider sind bei manchen Airlines die Damen am Schalter aber sehr gestresst und auch unfreundlich. Je früher du eincheckst, desto freundlicher sind die Angestellten wahrscheinlich :-).

Das online-Einchecken kannst du dir dann für deinen 2. Flug aufheben. Ich selber fliege sehr oft, und hab vom online check in fast nie Gebrauch gemacht. Ich hab irgendwann festgestellt, dass es nicht soooo viel bring. Und den Sitzpatz reserviert unsere Firma schon mit dem Kauf des Tickets.

Guten Flug - und keep cool.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von juergen63225
19.09.2016, 14:12

Ich gebe recht, das es von Flugplatz oder Airline abhängt, ob der Online Checkin einen grossen oder eine sehr grossen Vorteil bringt, also Selbstbedienungs Kofferaufgabe oder Drop Off Schalter ohne Wartezeiten.

Aber ich finde Online checkin ist mittlerweile der Normalfall, und in den Schlangen "ohne" stehen oft die Passagiere bei denen die Abfertigung lange dauert, Pässe nicht griffbereit, Sonderwünsche die man am Schalter nicht erledigen kann. Ich finde es extrem unangenehm lange in so einer Schlange zu stehen, und kann ja wirklich meine Passdaten selber eintippen, (und als Nebeneffekt noch den Sitzplatz selber wählen). 

Und wenn ich nur mit Handgepäck reise, spare ich den Ckeckin am Schalter komplett .. warum also sollte jemand das nicht machen ?

0

Ja du kannst online eincheken. Somit hast du deinen Sitzplatz, brauchst nicht solange vor Ort am Flughafen und musst nur noch dein Gepäck aufgeben.

Dafür gibt es dann einen seperaten Schalter, wo du das Gepäck abgibts, aber ich kann dir nicht genau sagen, wie er genannt wird. Von dort aus musst du dann zur Sicherheitskontrolle, welche sich meist in der Nähe des besagten Schalters befindet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, der Online-Checkin erspart dir das Anstehen am Checkin-Schalter am Flughafen. Dort stehen in der Regel deutlich mehr Passagiere, als nur am Baggage Drop-Off (Gepäckabgabe, dein Koffer also).

Um mal einen Überblick zu geben was die Schritte sind:

Ohne Online-Checkin:
1) Checkin-Schalter: Dort bekommst du dein Flugticket und gibst in der Regel auch deinen Koffer auf. Da das mittlerweile noch der Hauptweg vieler Reisender ist, stehst du hier in der Regel ein wenig länger.
2) Mit dem Ticket zum Gate gehen (Sicherheitskontrollen davor) und auf den Flieger warten

Mit Online-Checkin:
1) Baggage Drop-Off: Hier gibst du deinen Koffer ab. Die Schlange ist in der Regel kürzer, da an diesem Schalter nur Passagiere dürfen, die bereits ein Flugticket besitzen - also eingecheckt haben.
2) siehe Schritt 2 von oben.

Es gibt Airlines (Lufthansa an manchen Flughäfen beispielsweise), dort kannst du meines Wissens nach den Koffer auch automatisiert abgeben, aber das hab ich selbst noch nicht getestet.

Ebenfalls kannst du bei vielen Airlines online deinen Sitzplatz direkt wählen und hast daher eine größere Chance, den Platz deiner Wahl zu ergattern.

Den Online-Checkin kannst du zu Hause machen, den Baggage Drop-Off findest du normalerweise in der nähe der Checkin Schalter deiner Airline. Es ist also keine Hürde, das im Flughafen zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bintbenyounes
19.09.2016, 12:00

Also verstehe ich das richtig so,das ich mein ticket dann schon vorher zu Hause ausdrücke,wenn ich online check in wähle?

Und wenn ich ohne check in Reise ,welche Dokumente muss ich dabei haben und am check in vorlegen und welche Dokumente muss ich mit check in vorlegen ?

0

So , beim VorabendCheckin kann man einen ABend vorher sein Großgepäck einchecken, damit man am Flugtag kein Stress damit hat. Man bekommt auch seine Bordkarten und kann dann am Flugtag den Stress mit dem CHeckin umgehen.

Normale Ablauf am Flughafen:

1: 2Std vor Flugzeit am Flughafen sein. >>Checkin der Koffer und erhalt der Bordkarten (Wichtig: immer Reisepass bzw. Personalausweis > Kommt auf das Ziel an < ) mitführen. Auch bei innerdeutschen Flügen.

2. Danach hat man Zeit sich den Flughafen anzuschauen. Spätestens zu Bordingzeit durch die Sicherheitkontrolle sein. Im Handgepäck sollte sich nur das befinden, was sie für den Flug benötigen, erspart Problem. Kosmetik in ein Klarsichbeutel (mit Zipp) Max 1 Liter  (10 Behältnisse mit Max. 100ml)

>> siehe dazu 

http://www.bundespolizei.de/Web/DE/01Sicher-auf-Reisen/01Mit-dem-Flugzeug/mit-dem-flugzeug_node.html

Ansonsten schönen Flug

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei vielen Airlines kann man schon ab 30 tage vorher online einchecken, z.B. Ryanair.

Du druckst dann Deine Bordkarte aus ud gehst direkt zum gate, bruachst nicht anstehen und sparst dadurch viel zeit.   Alternative bekommst du einen Barcode auf das Handy.  Das dauert nur noch 1-2 Minuten und kannst Du auch auf dme Klo oder im Zug amchen.

Ich fliege rund 100x im jahr  und finde Shalter Check-In gräßlich.

Einige Airlines wie Germania haben leider nur Schalter Check-In.

Gepäck ist doch voll altmodisch und wird idr. nciht mehr mitgeführt.  Nur noch 11% nehmen Gepäck mit anch einer Erhebnung von Ryanair.

Wenn Du so altmdosich bst,  dann kannst du mit deiner Borkdarte den Drop-Off Shalter aufsuchen und ds Gepäck da abgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von janfred1401
19.09.2016, 12:46

Man darf die Ryan Air nicht mit normalen Fluggesellschaften vergleichen. Nur weil bei Ryan Air Fluggepäck richtig viel zusätzlich kostet. Ich fliege auch oft. Ich nutze die zugelassen 30kg fast nie aus, habe aber trotzdem meistens knapp 20kg. Da sind dann auch Sachen dabei, die ich beruflich brauche. Und ja, dann bin ich halt altmodisch. Aber wenn ich erst am Schalter meinen Boarding pass hole, bekomme ich fast jeden dritten Flug ein Buisiness upgrading. Das geht am Computer nicht so einfach :-)

0

Was möchtest Du wissen?