Cheatday pflicht beim abnehmen (Stoffwechsel)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube eher das es an diesem Tag erlaubt ist mal etwas anderes als sonst zu essen, einfach auch um motiviert bei der Sache zu bleiben.

An dem Tag alles wahllos in sich hinein zu stopfen ist wohl kaum Sinn der Sache ( habe das bei manchen Leuten noch nie verstanden)

Wenn du gar nicht erst ein Verlangen danach hast ,ist das doch klasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte nie auf Sparflamme laufen. Kcal reduzieren hat nichts mit gesunder Ernährung zu tun, wenn Dein Körper auf Sparflamme läuft machst Du was falsch. Cheatdays sind nur dazu da damit Willensschwache Leute nicht gleich alles hinschmeissen sondern wenigstens versuchen ihre Sünden auf einen Tag zu legen und sich dann wieder am Riemen zu reissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein stimmt nicht
Du kannst aber einmal in der Woche 500kcal mehr als deinen Gesamtumsatz essen.
Das wäre gut und auch sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hardrexx
24.10.2016, 17:04

gut zu wissen, habe am Sa gecheatet und erstmal locker 1kg zugenommen >.<

0
Kommentar von Remi67
24.10.2016, 17:08

Ja mit so einem Cheatday nimmst du unnötig tausende von Kalorien auf Das ergibt ja auch keinen Sinn z.B 2 Wochen 500kcal defizit jeden Tag =7000kcal und dann cheatday 10.000 kcal reinkippen Sinnlos :D

0
Kommentar von hannast14
24.10.2016, 17:52

die 1kilo sind aber bestimmt auch der mageninhalt (vielleicht auch leichte wassereinlagerungen) aber in einer woche spätestens hat sich das wieder

0

Hi, ein cheatday ist auf keinen Fall fördernd. Was du vielleicht meinst ist ein refeet-day. Da ist du einmal die Woche überdurchschnittlich viele Kohlenhydrate um Energie zu tanken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das stimmt garantiert nicht

Freundliche Grüsse 

Philipp E.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?