Frage von INVISIBILIA99, 51

Cheatday erlaubt!?

Hallihallo(: Ich betreibe nun schon seit 6 Wochen die anabole diät und habe bereits mit einem täglichen defizit von 500 4 kg abgenommen. Alle 2 wochen mache ich einen Ladetag (sauber) wo ich dann 1000 kcal über meinem gesamtumsatz esse. Nun nach 6 Wochen keine schoki kann ich nicht mehr einschlafen ohne an schokolade denken zu müssen.. deshalb war meine Idee einen cheatsay einzulegen um wieder motiviert zu sein. Mein Cheatday bestünde dann aber nur aus fettreichem Zeugs also wirklich nur meinen gelüsten nachgehen, meine frage die sich nun stellt ist, wenn ich an diesem Tag z.B. 6000 kcal zu mir nehme ob sich das fett in die leeren Speicher einlagert? Mir ist klar das ich somit meine harte Woche kaputt mache aber was wäre die Grenze an kcal an so einem tag ohne zu viel kaputt zu machen? Und wie macht ihr es mit euren gelüsten ? An meinen ladetagen ist selbst schokolade verboten. Zu mir : 17 jahre, 160 groß, 58 kg Danke euch (:

Antwort
von TailorDurden, 31

Also.. ein paar Sachen..

  1. Du hast ein tolles Gewicht. Steiger Dich nicht zu sehr rein :-)
  2. Auch an einem Ladetage sollte man keine 1000kcal über den Grundumsatz essen, das ist viel zu viel. Man sollte ziemlich genau seinen Grundumsatz essen, vielleicht 200kcal mehr, aber das wars.
  3. Mach Dich nicht total verrückt, 100% "sauber" zu essen. Wenn Du Lust auf etwas hast, dann gönn Dir das auch in Maßen. Du sollst halt nicht gleich ein, zwei Tafeln verschlingen, aber ab und zu ein kleines bisschen ist okay
  4. Wenn Du generell so gerne Schoko oder generell Süßes isst, dann mach Dich auch mal darüber schlau, was man da so für Alternativen hat. Zum Beispiel ist selbst hergestelltes Nutella zumindest sehr gesund, wenn auch kalorienreich. Ebenso gibt es viele leckere, gesunde Süßspeisen, die auch in eine Diät oder in einen Muskelaufbau passen. Schau Dir doch auf youtube mal den Kanal "Fitness-Dessert" an. Da findest Du bestimmt gute Ideen.
  5. Deine enorme Lust auf Zucker kommt von dem starken Defizit. 500kcal Defizit für Dein Gewicht und Alter sind viel zu viel, tut mir leid. Es ist kein Wunder, dass Du da Fressattacken bekommst, dagegen kann man sich kaum wehren. Beziehungsweise ist es, wie Du selbst sagst, SEHR schwierig und auf lange Zeit nicht machbar. Warum quälst Du Dich so. Jetzt hast Du doch eh schon so ein tolles Gewicht. Mach den Rest nur noch mit 200-300kcal Defizit und Du wirst nicht diese extremen Fressgelüste haben.
  6. 6000kcal? So wie Du gerade schreibst, schlitterst Du noch in eine regelrechte Essstörung. Versuch das alles vernünftiger und moderater zu machen. Nicht so extrem, das geht nicht gut auf Dauer.

Liebe Grüße, Tailor

Kommentar von INVISIBILIA99 ,

Danke für deine Antwort, du hast mir die Augen geöffnet.

Ich werde also alle 2 Wochen einen Ladetag (sauber) machen mit 200 über dem gesamtumsatz.

Könnte ich dann dennoch auch einmal im Monat einen Cheatday einlegen? Also mit so 4000 kcal? Bei mir ist das Problem das ich gut verzichten kann, aber wenn ich es mir mal erlaube möchte ich auch " mehr " davon essen können.. 

Kommentar von TailorDurden ,

Naja, gut ist Dein Vorhaben nicht. Rechne doch einmal:

Wenn Du einen Umsatz von 2000kcal hast und jetzt "vernünftiger" weiter machst mit 250kcal Defizit, dann sind das an 13 Wochentagen 3250 Defizit.

Minus die 200 vom Load-Day machen 3050kcal auf zwei Wochen.

Also doppelt für einen Monat -< 6100.

Mit einem Cheatday gehst Du um 2000kcal nach oben, bleiben 4100kcal übrig.

Das wären dann so 600g Körpergewicht pro Monat, die Du verlierst. Ohne den Tag wären es eben so 850g.

Das musst Du selber wissen.

______________

Eigentlich ist das auch schon alles wieder viel zu verbissen und unnatürlich. Verlass Dich auch ein wenig auf Deinen Hunger. Du willst ja nicht Dein Leben lang alles genau abwiegen und Kalorien zählen :-)

Es ist einfach nie gut, an manchen Tagen Unmengen an Süßigkeiten in sich hineinzustopfen, aber das weißt Du natürlich selber.

Du solltest den Tipp mit den "Alternativen" mal ernst nehmen. Wenn ich zum Beispiel Lust auf was Süßes habe (und ja, das kommt bei mir auch oft vor), dann mache ich mir oft einfach einen Schoko-Eiweiß-Shake. Oder einen Erdbeer-Magerquark-Shake. Manchmal reicht mir auch schon ein halber Liter Wasser mit Multivitamintabletten oder so, um mein Bedürfnis zu stillen. So Protein-Schokoriegel habe ich auch daheim, da gönn ich mir mal einen.

Auch eine "Not-CocaCola" ist bei mir immer zuhaus.. allerdings Zero. Das Aspartam da drin ist zwar nicht besonders gesund, aber immer noch besser als ein neuer Zuckerrausch.

Leg Dir auch ein paar Tricks zu, mit denen Du um die Runden kommst ;-)

Schokolade ist nichts verbotenes, aber Du solltest von diesen enormen "und jetzt alles auf einmal rein"-Tagen wegkommen. Eigentlich weißt Du das bestimmt selbst.

Deswegen mag ich auch Deine Idee mit dem Fresstag ist.. so lässt Du ihn nur zu Gewohnheit werden.. um die Kalorien geht's mir da eigentlich gar nicht :D

Kommentar von INVISIBILIA99 ,

Eine letzte Frage hätte ich da noch, wenn ich ein defizit von 500 an sporttagen 600 habe was ist daran so schlimm? Ich bleibe ja dennoch bei meinem Grundumsatz. Und nehme somit ohne " fresstage " 2 kg in einem Monat ab.

Kommentar von TailorDurden ,

Oft werden die Kalorien gleich zu beginn der Diät zu schnell reduziert da schnelle Erfolge sichtbar werden sollen. Man nimmt zwar Anfangs der Diät etwas schneller ab (zumindest auf der Waage) aufgrund des hohen Wasserverlusts aber letztendlich ist dies einer der größten Fehler den man in einer Diät machen kann. Der Körper wird schnellstmöglich gegen die starke Einschränkung der Kalorien gegensteuern und den Stoffwechsel drastisch reduzieren. Die Folge davon ist, dass man auch mit wenig Essen schon nach kurzer Zeit nicht mehr abnehmen wird, sondern sogar oft zulegen wird.
Der Körper gerät durch die starke Einschränkung der Kalorien in eine Notsituation in der er versuchen wird möglichst viel Energiequellen (Fett) zu halten, indem er nach und nach körperliche Funktionen reduziert. Der Körper reduziert die Spiegel vieler Hormone der Schilddrüsenfunktion (T3, T4, Leptin etc.). Gleichzeitig wird aber die Produktion des Enzyms Lipoprotein Lipase erhöht. Dieses Enzym ist dafür Verantwortlich Kalorien in Fett zu speichern.

Quelle: http://muscle-sports.de/Bodybuilding/component/content/article.html?id=1097:die-haeufigsten-diaet-fehler


Darüber hinaus werden Hormone ausgeschüttet, die Dich regelrecht zum Essen von Zucker "zwingen". Fressattacken werden fast immer durch zu hohe Defizite ausgelöst.

Ach und.. lass Dich nicht total von dem Artikel abschrecken.. mit Deinen 500kcal warst Du nicht ganz verrückt, das geht gerade noch so.. aber jetzt, wo Du schon gut abgespeckt hast, solltest Du echt wieder mehr essen. Für Dein Körpergewicht sind 500 einfach zu viel.

Kommentar von INVISIBILIA99 ,

Nochmal zu 2. meintest du Grundumsatz oder Gesamtumsatz ?

Kommentar von TailorDurden ,

Oh ja, Gesamtumsatz, hast recht ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten