Cheatday beim Zuckerentzug?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich bin seit etwa einem Jahr zuckerfrei. Dh nicht frei, aber ich vermeide ihn wo es geht. 

Zum "Entzug": Anfangs habe ich es ebenfalls mit Cheatday gemacht. Der Effekt war, dass ich nach dem Verzehr eines Nutella-Crepes am Sonntag Vormittag bis über beide Ohren gestrahlt habe ;) Ich hab die Wirkung das erste mal wieder richtig gespürt ;)

Mittlerweile hat mich (ähnlich wie beim Rauchen) die Lust darauf eigentlich komplett verlassen und ich ess sowas nurnoch an Geburtstagen, wenn überhaupt. Heute wird mir von Nutella am morgen eher sogar schlecht.

Ein Cheat-Day in der Woche tut dir aber nichts wenn du sonst konsequent bist. Ob ich generell eine positive Wirkung dadurch hatte kann ich nicht sagen, da ich generell viel Sport mache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MMOONNIII
03.11.2016, 15:20

Danke, das wär echt aufschlussreich :) cool, das du schon dominate durchhältst!!! 

Zur Eingewöhnung bzw Abgewöhnung ist das dann am Anfang wohl echt nicht so mega schlimm :)

0

Also Ich würde nicht einen Tag nehmen um richtig viel Zucker zu essen. Lieber den Zuckerkonsum konstant niederig halten und nur situativ ein bisschen mehr Zucker essen zB wenn man irgendwo Kuchen angeboten bekommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MMOONNIII
03.11.2016, 15:21

Ja darüber habe ich auch schon nachgedacht, das so zu machen!

Danke für deine Antwort :)

0