Frage von hannast14, 59

“Cheat-day“ dann ok oder nicht?

Also ich hatte anfang des jahres eine esstörung .. seit anfang april esse ich wieder normal ... also ich lasse das ganze ungesunde weg und ernähre mich halt ziemlich gesund und seit mitte april ,ca. vor 3-4 wochen,habe ich mich in einem fitness studio angemeldet und gehe dort immer 4mal die woche für 1 - 1 1/2 stunden hin .. zusätzlich gehe ich noch einmal die woche zum Fußball training (wegen einer Verletzung letztes jahr kann ich dort noch nicht öfter hingegen) Aufjedenfall habe ich am 16.08 Geburtstag und wollte da sowas wie ein cheat day machen ,da es an dem Tag ja kuchen etc gibt ... denkt ihr das ist in ordnung ? Oder werde ich dann sofort zu nehmen und meine muskeln die ich bis dahin haben werde teilweise verlieren? Etwas übertrieben ausgedrückt aber ich hoffe ihr wisst was ich meine ..

Antwort
von andele321, 21

Mal abgesehen davon dass du weder von Kuchen noch von Burgern o.ä zunimmst...

Wenn Leute Diäten machen, machen sie grundlegende Dinge falsch. Die ganze Woche über sind sie in einem Kaloriendefizit, sprich sie essen weniger als sie verbrauchen. Und am Wochenende sagen die Meisten dann: Oh jetzt hab ich die ganze Woche so wenig gegessen jetzt kann ich einen Cheatday machen. Dann essen sie alles mögliche und sprengen das Kaloriendefizit, das über die Woche errungen wurde. Fazit: Man nimmt nicht ab.

Also... du kannst jeden Tag Kuchen essen, du kannst jeden Tag Burger essen. Zunehmen wirst du davon nicht. Es kommt darauf an, wieviel du isst.

Kommentar von hannast14 ,

wäre das schlimm wenn ich denn einmal im jahr etwas übertreiben würde?also jetzt nicht wie manche andere so viel ungesundes essen wie nur geht ,aber so in der art? ich hoffe du verstehst was ich meine ..

Kommentar von hannast14 ,

wie es nur geht *

Kommentar von andele321 ,

Ich glaube dass du eher ein Problem mit deiner Einstellung hast was das Essen angeht. Wenn du denkst, dass es schlimm wäre einmal im Jahr zu übertreiben dann ist deine Denkweise zu stark geprägt.

Am Besten wäre du errechnest mal deinen Kalorienbedarf und notierst dann was du isst und zählst deine Kalorien. So hast du einen Überblick wieviel du noch essen kannst um abzunehmen/stagnieren oder zuzumehmen.

Kommentar von hannast14 ,

kalorien zählen ist nicht die beste Idee wegen meiner früheren esstörung .. aber danke trotzdem :-)

Kommentar von andele321 ,

Aber anscheinend sind diese Gedanken noch immer in deinem Kopf verankert. Sonst würdest du hier nicht fragen ob es schlimm ist, ein Stück Kuchen zu essen.

Kommentar von hannast14 ,

ja das stimmt die gedanken sind auch noch nicht weg .. aber dann weiss ich ja jetzt das es in Ordnung ist

Antwort
von Norina78, 40

Ess einfach nicht den ganzen Kuchen ;-)

Natürlich darf man sich ab und zu was gönnen. Ich gönne mir Sonntags auch Nachtisch....

Kommentar von andele321 ,

Ich gönne mir Sonntags auch Nachtisch. So genießt man das Leben.......................

Antwort
von x9flipper9, 37

Klar kannst du ein Stück Kuchen essen, Muskeln gehen nicht durch ungesundes Essen verloren sondern durch Vernachlässigung und das dauert seine Zeit also keine Sorge. 

Das du dir darüber Gedanken machst finde ich gut, es ist ein besonderer Anlass also darfst du das. Stell dich nächsten Tag nicht auf die Waage und übertreib es nicht dann wird das keinerlei Auswirkungen haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community