Frage von StephiStephi, 40

Chatsprache für Hausarbeit mitschneiden legal?

Hi! Ich schreibe für mein Sprachwissenschaftsseminar eine Hausarbeit zum Thema Chatsprache. Jetzt brauche ich natürlich einen gewissen Korpus, an dem ich bestimmte Phänomene (wie oft wird "lol" benutzt usw.) analysieren kann. Meine Überlegung war, in einen dieser anonymen ohne-Anmeldung-Chats zu gehen und ein paar Konversationen mitzuschneiden. Mir geht es da ja wirklich nur um die Sprache und es werden auch nur Pseudonyme verwendet. Meine Frage also: darf ich das rechtlich? Ich möchte da auf keinen Fall in Schwierigkeiten kommen, deshalb nur machen, wenn das kein Problem ist. Danke für Eure Hilfe!

Antwort
von soissesPDF, 8

Zunächst musst Du alles anonymisieren, als erste Voraussetzung.
Die nächste wäre Zitatrecht.
Du darfst nicht ausschließlich Chatprotokolle veröffentlichen, die Zitate müssen eingebettet sein in einem Gesamtkonzept.

Dann wird es schon schwieriger, Quellennachweis, da Du ungefragt nicht einfach angeben darfst "bla-di-bla.de", der oder die Betreiber könnten Einwände haben, in einem Zusammenhang genannt zu werden.

Kommentar von StephiStephi ,

Okay, dann werde ich das wohl lieber lassen. Vielen Dank für eure Antworten! :)

Antwort
von Geisterhund, 25

Moin,

Das ist nur bedingt legal!

Wenn du mitschneiden willst, müssten alle Teilnehmer einverstanden sein. Wenn dies nicht der Fall ist, machst du dich Stravbar wegen dem Briefgeheimnis. Genauso ist es auch bei Anrufen.

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community