Frage von Fragenninja, 573

Charakterisierung von Tschick?

Bitte bewertet die folgende Charakterisierung mit einem Feedback und gebt auch eine Note drauf. 8.Klasse, also fair bewerten bitte :-) Danke im Voraus.

Charakterisierung von Tschick aus dem Buch Tschick :

In dem Jugendroman "Tschick" von Wolfgang Herrndorf geht es um zwei Jungen namens Maik und Tschick, welche auf ihrer Reise ins Unbekannte viele interessante Begegnungen machen. Im Folgenden möchte ich Tschick charakterisieren.

Tschick ist 14 Jahre alt und wohnt mit seinem Bruder in Berlin. Zu seinem Aussehen kann man sagen, dass er sich nicht sehr gut kleidet und Schlitzaugen hat. Tschick ist mittelgroß und hohe Wangenknochen hat. Er wohnt mit seinem Bruder in Berlin, früher hat er in Russland gewohnt. Der Junge hat es außerdem von der Förderschule auf das Gymnasium geschafft. Als er in seine neue Klasse kommt, ist er verschlossen, wirkt abweisend (siehe S.43 Z.25-28) und grenzt sich von den Anderen ab, da er sich sehr unauffällig verhält und sich keiner für ihn interessieren tut. Die Anderen merken sofort, dass irgendwas nicht mit ihm stimmt, da er manchmal verkatert zur Schule kommt und ganz offensichtlich auch familiäre Probleme hat. Daher wird Tschick auch als Assi bezeichnet. Im Laufe des Geschehens freundet sich Tschick mit Maik an und man erfährt noch, dass der Junge schwul ist. Er lässt sich außerdem anmerken, dass er vor nichts zurückschreckt z.B. als Tschick einen geschrotteten Lada klaut ohne jegliche Schuldgefühle oder Ängste (siehe S.82 Z.18). Seine Ausdrucksweise ist etwas vulgär z.B. als er Maik als Schwulen, dem sie über Nacht den Garten vollgekackt haben bezeichnet (siehe S.16 Z.6). Zusammenfassend kann man über Tschick sagen, dass er trotz einiger Verhaltensstörungen einer guter und aufrichtiger Freund ist und dass er trotz seiner abweisenden Art ein netter Junge ist.

Antwort
von Brigganos, 509

Dass mit den Schlitzaugen solltest du überarbeiten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community