Chancen mithelfe einer Reagenzglasbefruchtung nach einer Elektrokoagulation der Tubae (Eileiter)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Mutter sollte sich in einer Kinderwunschpraxis vorstellen. Dort wird sie untersucht und informiert und dort findet auch die Behandlung statt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Soeber
27.10.2015, 13:39

Oke, vielen Dank dir.

0
Kommentar von Soeber
28.10.2015, 19:29

Vielen Dank ich habe meiner Mutter in einer Kinderwunschpraxis in der Stadt in der wir leben ein Termin gemacht da sie selbst nicht wirklich gut die deutsche Sprache beherrscht. Ich hoffe es wird was! :)

0

Für die IVF (In Vitro Fertilisation = Reagenzglasbefruchtung) wird pro Behandlungszyklus im Allgemeinen eine durchschnittliche Geburtenraten von 15 bis 20 Prozent angegeben.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage kann nur ein Arzt nach einer Untersuchung beantworten, nicht aber Laien im Internet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Soeber
27.10.2015, 13:29

Meine Mutter und ich waren vorher beim Arzt er schlug die Reagenzglasbefruchtung vor nur nicht wie hoch/niedrig die Chancen für sie stehen.

0
Kommentar von Soeber
27.10.2015, 13:30

Sollte sich meine Mutter dann beim Frauenarzt untersuchen lassen?

0

Was möchtest Du wissen?