Frage von NohasBenz,

Chancen für eine Ausbildung als Beamter; Polizei, Bundespolizei ect. mit mittlere Reife..??

Hey, würde mich gerne bei der Bundespolizei oder ähnliches als Azubi bewerben.

Hätte ich da mit einem Realschulabschluss (mittlere Reife mit einem Durschnitt von 2,5) eine Stelle zu bekommen.?

Und wo könnte man sich noch bewerben. Sollte in die Richtung gehen. Also etwas ähnliches wie Pollizei.. Mit einer guten Vergütuntg ect.

Grüß

Antwort von Sirius66,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn es dir hauptsächlich um eine gute Bezahlung geht, kann ich dein Ansinnen, mit der mittleren Reife einzusteigen, nicht nachvollziehen ... das aber nur nebenbei ...

Das Zeugnis ist erstmal nur die Eintrittskarte für die behördeninternen Eignungsauswahlverfahren. Die sind auch immer etwas unterschiedlich, umfassen aber meist einen computergestützten Wissens- und Intelligenztest, einen Sporttest, ein SI/AC und eine medizinische Untersuchung.

Entscheidend dafür, ob man Chancen hat, ist nicht das Abschlusszeugnis einer Schule, sondern ausschließlich die Ergebnisse dieser Test. Hier fangen alle Bewerber (egal, ob sie mit 2,5 oder mit 4 kommen) bei NULL an. Hat der mit einer 4 mehr Punkte erlangt, bekommt er auch den besseren Ranglistenplatz.

Bewerbungsmöglichkeiten hat kodi ja bereits beschrieben.

Gruß S.

Antwort von kodi1123,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du kannst dich bei allen ausbildenden Behörden für die mittlere Beamtenlaufbahn mit den Eingangsämtern A5, A6 und A7 bewerben.

Der mittlere Dienst der Bundespolizei sowie Polizeien der Länder haben das Eingangsamt A7.

Antwort von Navvie,

Hallo NohasBenz!

Bewerben Sie sich bei der Justiz. Die (hessische) Justiz such ununterbrochen Mitarbeiter und Auszubildende im Angestellten- u. Beamtenbereich.

Wenn Sie dort anfangen, heißt das nicht, dass Sie dort bleiben müssen. Sie könnten sich dann nach der Ausbildung zur Landespolizei und evtl. zur Bundespolizei versetzen lassen.

Abgesehen davon sind Stellen im ö. D. keine Stellen privater Unternehmen. Das bedeutet, die "Vergütung" ist ohnehin nicht frei verhandelbar: für die Angestellten gelten die Tarifverträge und für die Beamten das Bundesbesoldungsgesetz. Ausnahmen gibt's nicht.

Gruß Navvie

Kommentar von Sirius66,

Wenn Sie dort anfangen, heißt das nicht, dass Sie dort bleiben müssen. Sie könnten sich dann nach der Ausbildung zur Landespolizei und evtl. zur Bundespolizei versetzen lassen.

Sagt wer? Ich habe da so einige Zweifel. Hessen mag seine eigenen Gesetzte haben, die gelten dann aber nicht für die Bundespolizei.

Gruß S.

Antwort von Rheinflip,

Du solltest immer die Quali für die FOS haben, dann kannst du auch über das Fachabi zur Polizei kommen.

Antwort von Animefreak1996,

ja du kannst bei den tests teilnehmen und auf die kommt es auch an dann da zählen deine noten nicht so viel andere jobs in dem bereich wären landespolizei,bundeswehr,sichereheitsgewerbe und so was

Antwort von kayo1548,

Ja, mit mittlere Reife kannst du dich für eine Ausbildung im mittleren DIenst bewerben; bezogen auf die Ausbildung bei der Polizei gibt es den mittleren Dienst jedoch nicht mehr in jedem Bundesland

Antwort von kinglilg,

Um sich bei der Polizei bewerben zu können braucht man ein Abitur bzw Fachabitur

Kommentar von kayo1548,

Die Hochschulreife braucht man wenn man sich für ein Studium im gehobenen Dienst bewerben möchte; für den mittleren Dienst (den es nicht mehr in jedem Bundesland gibt) reicht die mittlere Reife

Kommentar von kinglilg,

Aha okay ...... ich habe keine Ahnung interessiert mich auch nicht aber das mit Abitur und Fachabitur habe ich von der Seite Polizei NRW

Antwort von RicWalker,

Bundeswehr ist kein problem, die nehmen Jeden solange er tauglich ist ^^

Bundespolizei das geht nicht so einfach. Dafür muss man meines wissens erst mal stink normaler Polizist sein und sich dann weiterqualifizieren. Das gleiche gilt auch für anderes wie beispielsweise Zollbeamter.

Kommentar von kodi1123,

Wenn du Bundespolizist werden willst, musst du zur Bundespolizei. Wenn du Zollbeamter werden willst, musst du direkt zum Zoll.

Weiterqualifizieren muss man sich da nicht...

Kommentar von Sirius66,

Das stimmt nicht.

Bundespolizei und Landespolizei sind zwei völlig verschiedene Dinge. Wie der Name schon sagt, habe ich auch einen andern Dienstherrn. Ein Aufstieg innerhalb dieser Behörden ist möglich, die Tätigkeiten und Einsatzgebiete aber völlig unterschiedlich. Auch in der Bundespolizei fängt man "klein" an.

Zoll wiederum ist eine noch ganz andere Baustelle.

Gruß S.

Kommentar von Apfelkind1986,

Bundeswehr ist kein problem, die nehmen Jeden solange er tauglich ist ^^

Der Spruch wird nicht richtiger, je öfter man ihn wiederholt.

Kommentar von RicWalker,

Ich korrigiere: Körperlich tauglich (da der TE ja nach bildungstand mittlerer reife fragte)geistig hatten wir ja nen gefühlten IQ 80er in der Truppe also solls daran wohl nicht scheitern (bevor hier einer die Moralkeule schwingt: das war grade alles Sarkastisch gemeint ^^)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community