Frage von Adria16, 76

Habe ich Chancen auf einen Ausbildungsplatz mit Abitur?

Meine Entscheidung steht seit knapp 2 Monaten fest. Ich will nach meinem Abitur eine Ausbildung machen! Als Krankenschwester oder OTA. Für diese Berufe wird allerdings "nur" Haupt oder realschulabschluss gefordert und ich habe Angst, dass die Kliniken mich nicht nehmen. Es ist ja oft so, dass man nicht genommen wird, da Abiturienten nicht in dem Ausbildungsberuf bleiben und studieren gehen. Sie gehen dem Krankenhaus also praktisch verloren. Sie sehen die Chancen denn aus, wenn ich im Gespräch ausdrücklich erwähne, dass ich noch nicht studieren will bzw nicht studieren will?

Antwort
von Makemefafa, 76

Du brauchst keine Angst haben .
so etwas wie ein ''überqualifizierter Arbeiter '' gibt es nicht .
Außerdem kannst du es ja deine Bewerbung Schreiben wie du deine Zukunft siehst.
und spätestens bei der Frage : wo sehen sie sich in 5 jahren ?. , kannst du es sagen . 
MfG

Kommentar von Makemefafa ,

ja ähm meine Rechtschreibung ist sehr schlimm xD

Antwort
von EmtBayern, 60

Zugangsvoraussetzung ist:

- mindestens mittleren Bildungsabschluss

- 17 Jahre (im 3. Lehrjahr muss der Azubi über 18 sein wegen Nachtdienst)

- körperliche Eignung - keine Gebrechen oder Krankheiten die die Arbeit im Beruf des Pflegers verhindern

- geistige Gesundheit und Eignung

- keine Suchterkrankungen

- sauberes Führungszeugnis

Antwort
von Vi83D, 67

Wirst Du denn ein 1er Abitur hinlegen, dass Du dir so große Sorgen machst? 

Es gibt so viele, die eine Ausbildung absolvieren, obwohl sie das Abitur in der Tasche haben. Ganz problemlos. 

Kommentar von Adria16 ,

Voraussichtlicher schnitt ist 1,9. also ganz okay. Hätte es besser gebraucht aber das klappt wohl leider nicht.

Es sagen mir oft welche, dass Abiturienten nicht genommen werden. Und die Leute haben auch viele absagen erhalten, da die Unternehmen sagen "zu überqualifiziert".

Kommentar von Vi83D ,

So etwas habe ich noch nie gehört. 

Also, mir fallen auf jeden Fall ein paar Leutchen ein, die einen Ausbildungsplatz gefunden haben, obwohl sie einen guten Abi-Durchschnitt vorweisen konnten. 

(Es gibt ja sogar Unternehmen, die wollen als Azubi ausschließlich einen Abiturienten. Im "Notfall" kannst Du dich ja auf so einen Ausbildungsplatz bewerben.) 

Kommentar von Adria16 ,

Ich will ja nicht bei der Bank oder so arbeiten. Ich will eine Ausbildung zur Krankenschwester machen und da ist der Abschluss Haupt und normaler realschulabschluss genügend.

Kommentar von Vi83D ,

Hmm, ich kenne zwei Leute, die "trotz" Abitur eine Ausbildung zur/-m Krankenschwester/-pfleger machen. Abgesehen davon: Wie viele Bewerbungen hast Du denn schon losgeschickt? Dann müsstest Du doch bald selbst Antwort erhalten. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community