Chancen auf die FOS zu kommen mit 3,6?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kommt jetzt wohl auch auf Deine Berufsschulzeugnisse an. Die auf der FOS werden sich natürlich ein Gesamtbild von Dir machen. Dann wirst Du aber um ein Praktikum in der FOS11 nicht herum kommen, da Du ja keine abgeschlossene Berufsausbildung hast.

Du könntest evtl. den halbjährigen Vorkurs bei vibos.de (staatliche Fernschule in Bayern) machen, dann lernst Du auch mal selbständig zu arbeiten und kannst Deine Lücken auffüllen. Wenn man Dich nicht zulassen sollte, könntest Du aber auch die Fächer De, En, Ma als unbetreute Einzelkurse belegen.

http://www.vibos.de/bildungsangebot/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elly1234kr
24.10.2016, 14:14

Wenn ich die Einzelkurse belege, schreibe ich in den Fächern dann auch Tests und kann meine Noten in De Eng und Ma somit aufbessern? 

0

Das ist in jedem Bundesland verschieden und deshalb hier so einfach nicht zu beantworten.  

Solltest du angenommen werden, musst du dich aber definitiv noch einmal ordentlich anstrengen.  Die FOS wird schwerer werden als das was du in Schule bisher so erlebt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elly1234kr
24.10.2016, 14:06

Ich komme aus Bayern und die nächst größte Stadt ist Nürnberg (1 Stunde entfernt) 

0

Das hängt von der Gegend ab. Grundsätzlich wird es schwierig da man meiste besser als 3,0 benötigt. Früher war es bei mir so, dass jedes Hauptfach besser oder gleich 3 sein musste.

In Frankfurt gibt es deutlich mehr Bewerber als Plätze, da gibts manche Schulen auf die kommt man nur mit 2,0 da die sich die Leute aussuchen können.

Sofern Du aus einer Gegend kommst wo es weniger Bewerber als Plätze gibt hättest Du auch mit 3,6 eine Chance da ein Schulleiter seine Schulen möglichst vonn bekommen muss da sein Gehalt und das Budget ein bisschen davon abhängt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung