Frage von dubblejump, 45

Sollte ich jetzt irgendeine Arbeitsstelle annehmen und dann in naher Zukunft nicht aus der Arbeitslosigkeit mich dort bewerben wo ich gerne arbeiten würde?

Hallo Wie denkt ihr darüber?Also zu mir ich bin seit 2 Monaten arbeitssuchend.Letzte Arbeitsstelle Grund:Befristet. Meine Frage ich habe paar Unternehmen da würde ich echt gerne arbeiten mir wurde gesgat das man aus der arbeitslosigkeit weniger Chancen hätte und es eher unwahrscheinlich ist das man genommen wirdund andere Bewerber die nich arbeitslos los genommen wir und man schnell aussortiert wird. Sollte ich jetzt irgendeine Arbeitsstelllesozusagen annehmen und dann in naher Zukunft nicht aus der Arbeitslosigkeit mich dort bewerben wo ich gerne arbeiten würde? Wie denkt ihr darüber?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von emib5, 20

Es sieht immer besser aus, wenn man sich aus sogenannter "ungekündigter Position" heraus bewirbt.

Wenn Du also eine Chance auf einen Job hast, dann nimm ihn.

Es sieht auch immer besser aus, wenn man, um die Arbeitslosigkeit zu umgehen, kurzzeitig irgend einen "schlechteren" Job gemacht hat, als Arbeitslos zu sein. 

Damit zeigt man Einsatzwillen und Arbeitswillen. Und das sehen Arbeitgeber gerne.

Antwort
von Kleckerfrau, 23

Ich denke nicht, dass man bei Arbeitslosigkeit schlechter Arbeit bekommt. Es kommt drauf an wie lange man arbeitslos ist z.b. Lass dich nicht verunsichern und bewirb dich ruhig auf die Stellen.

Antwort
von Chenorm, 15

Informationen vllt.?

Wir haben keine Ahnung von deinen Qualifikationen.

Wenn du dich bei mir bewerben würdest und keinerlei Qualifikationen zu dem Beruf hast, dann nehme ich auch lieber die Person die darüber verfügt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten