Frage von Nadine2602, 87

Chance für Olympia?

Seid ich 4 Jahre alt Spiele ich Tennis. Mitlerweile bin ich 13. 1 mal pro Woche habe ich gespielt. Dannach 2-3 mal. Jetzt 5 mal. Ich stehe jeden Tag auf dem Platz und spiele 3 Stunden. Schule wird extrem vernachlässigt, nur wegen diesem Ziel vor Augen. Olympisches Gold. Seid ich klein bin wollte ich immer schon zu Olympia. Es ist mein Traum und meine Leidenschaft. Doch in letzter Zeit frage ich mich ob es sich such lohnt. Ist alles umsonst. Was meint ihr. Habe ich überhaupt eine Chance?

Antwort
von Deviltears, 62

Nur mit einem Trainer und das sehen deines Talents kann man wirklich sagen ob es sich lohnt. Aber träume sind zum Leben da. Viel Glück auf deinem weg.

Antwort
von howelljenkins, 56

wie waer's, wenn du das deinen trainer fragst. der kann doch am besten beurteilen, ob du begabt und ehrgeizig genug bist.

Antwort
von SebRmR, 61

Das wird dir hier keiner sagen können.

Spielst du in einer Mannschaft und/oder in einer Liga?
Wenn ja, wie gut bist du da?

um zu Olympia zu kommen, musst du vom Verband nominiert werden. Da Tennis ein professioneller Sport ist, musst du Profi werden und zu den besten Spielern deines Landes gehören. Viele versuchen es, die wenigsten schaffen es.

Antwort
von Arlon, 54

Wenn du gut bist, hast du eine Chance. Aber die meisten machen am Tag ganze 8 Stunden eine Tätigkeit ohne gut darin zu sein. Also allein der zeitliche Aufwand ist nicht entscheidend. Entscheidend ist Talent.

Antwort
von Licker, 48

Die Schule zu vernachlässigen ist halt nicht so klug

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten