Chance auf ZwIllinge erhöhen aber wie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du könntest Hormone nehmen, die die Eireifung anregen. Die gibt man bei unerfülltem Kinderwunsch. Durch diese Medikamente springen manchmal statt einer auch zwei oder mehr Eizellen.

Aber erstens hat so eine Behandlung sehr unangenehme Nebenwirkungen, und zweitens sind diese Medikamente aus gutem Grund verschreibungspflichtig. Die wird man dir nicht geben, nur weil du gerne Zwillinge hättest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei künstlichen Befruchtungen besteht ein erhöhtes Mehrlingsrisiko

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es allerhand Gerüchte aber im Grunde geht's ja darum, dass 2 Spermien gleichzeitig auf die Eizelle stoßen oder 2 Eizellen da sind, die Befruchtet werden können. 
Also kann ich mir nicht vorstellen, dass man die Entstehung eineiiger Zwillinge beeinflussen kann. 
Bei Zweieiigen Zwillingen bin ich mir ehrlich gesagt nicht sicher. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
09.10.2016, 15:35

Zwillinge entstehen niemals dadurch, dass zwei Spermien auf eine Eizelle treffen. Dann hättest du ja 69 Chromosomen statt 46.

Eine Eizelle und ein Spermium, nur so wird ein Baby draus.

Bei zweieiigen Zwillingen werden zwei Eizellen von je einem Spermium befruchtet, bei eineiigen teilt sich eine ebenfalls von einem Spermium befruchtete Eizelle bei der ersten Zellteilung vollständig, und jede der beiden Zellen entwickelt sich unabhängig zu einem Baby.

1

mit der hormonterapie, die du im rahmen einer künstlichen befruchtung machst, steigt das risiko bzw. die chance auf mehrlingsgeburten natürlich...

lg, Tessa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem beide Partner bereits Zwillinge in der Familie haben. Also Augen auf bei der Partnerwahl!  :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?