Chance auf private Krankenzusatzversicherung trotz leichtgradiger Fettleber?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Markusmue22,

für welchen Bereich möchtest du denn eine private Zusatzversicherung abschließen? Für eine Zahnzusatzversicherung in der Tat kein Thema :)

Für den ambulanten und stationären Bereich wird der Versicherer bestimmt weitere Zusatzangaben zu der Fettleber anfordern. Es kann dann in der Tat aber zu einem Beitragszuschlag oder sogar einer Ablehnung kommen.

Am Besten rufst du bei der Gesellschaft, wo du dich versichern magst, einmal an. Die können dir dann schon vorab telefonisch mitteilen, ob es sich überhaupt lohnt, einen Antrag zu stellen.

Ich wünsche dir alles Gute!

Viele Grüße

Daniela vom Barmenia-Team 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für welchen Bereich suchst du denn eine Zusatzversicherung ?

Zahn, Pflege und Vorsorgeuntersuchungen sind natürlich kein Problem. Der ambulante und stationäre Bereich ist kritischer.

Pauschale Aussagen sind unmöglich, Alles eine Frage Deines Einzelfalles. Such´ Dir einen vertrauenswürdigen Versicherungsmakler der auch für den Bereich Zusatzversicherungen Voranfragen bei vielen verschiedenen Gesellschaften machen kann und will. Dann erhältst Du die jeweiligen, verbindlichen Aussagen der Gesellschaften ohne einen offiziellen Antrag stellen zu müssen.

Dafür braucht der Makler dann von Dir die Details deiner gesundheitlichen Einschränkung und eine entsprechende Datenschutzerklärung.

Bitte PN wenn mehr Infos gewünscht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

HAllo,

Makler macht Risikovoranfragen mit wahrheitsgemäßer Gesundheitsprüfung bei allen Gesellschaften möglich. Absprechen was gewünscht wird, mehrere Gesellschaften (Erfahrungswerte des Maklers)  anfragen und Ergebnisse prüfen. So machen wir das in Schleswig-Holstein.

Beste Grüße

Dickie59

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?