ch schrebe demnächst eine TextverarbetungsKlausur und möchte wissen, was man tun kann,damitdas Deckblatt in OpenOffce nicht in das Inhaltsverzechns herein geht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi! Sowas machst Du mit verschiedenen Seitenlayouts. EINFÜGEN SEITENUMBRUCH MANUELL und Seitenlayout zuweisen (Format Seite). Bei der Erzeugung der Kopf- oder Fusszeile sparst Du dann das Layout "Deckblatt" aus und lässt die Zahl dann erst ab der zweiten Zeite beginnen. Viel genauer kann man das "ins Blaue" aber nicht beschreiben. Gruss Don

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

davon ausgehend, dass die seite 3 mit 3 - und die seiten 1+2 keine seitennummer haben sollen, dann geht das so = mit dem curser auf die 2te. seite gehn - dann - format - absatz - textfluss - umbrüche - einfügen - häkchen rein - mit seitenvorlage - häkchen rein - typ -seite - position - davor - bei standard ( das kleine dreieck anklicken )= verzeichnis suchen und anklicken - seitennummer 3 setzen - ok. - jetzt auf einfügen - fußzeile - verzeichnis suchen anklicken - den curser in der zeile lassen - dann wieder auf einfügen - feldbefehl - seitennummer -nun ist auf der 3ten seite die seitennummer 3 - die seiten 1+2 sind also frei für ein deckblatt + Inhaltsverzeichnis . druck dir diesen
vorschlag aus, dann geht es leichter. mfg.m.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich VERMUTE!, dass Dir das setzen eines manuellen Seitenumbruchs weiterhelfen könnte.
Bei WORD wäre das:
Zeilenende markieren --> STRG & ENTER
oder
Einfügen/ Seitenumbruch.

Falls das nicht hilft, solltest Du vielleicht versuchen, Dein Problem genauer zu beschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miketyssen
09.07.2016, 16:12

Ich möchte ein Deckblatt erstellen, dass nicht in das Inhatsverzeichnis mit herein geht, ich vermute man kann es mit Text- bzw. Überschriftvorlagen machen, jedoch möchte ich mich vergewissern, ob es so etwas wie Deckblatt-Vorlagen gibt, die NICHT im Inhaltsverzeichnis auftauchen.

0

Was möchtest Du wissen?