Cerumenfilter reinigen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da hilft nur dein Akustiker. oder klebe vorsichtig Tesafilm auf die Öffnung und ziehe sie vorsichtig wieder ab, bei meinen Kofhörerstöpsel hat es geholfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt ca 20 verschiedene Cerumenfilter. Am Besten wird das ganze Sieb getauscht. Als Sparmaßnahme kann man ihn nach entfernen in ein Ultraschallbad legen für 1 Minute. Die Gefahr jedoch, ein benutztes Sieb sitzt lange nicht so fest im Gerät wie ein neues ;-) Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Neue Geräte willst, dann reinige Sie Mit Wasser, was willst Du denn reinigen, beschreibe mir das Teil und schcke ein foto. Ich habe "Phonak" 3900 .- € und habe sie nur mit einem Microtuch gerreinigt, aber schreibe mir mal genau was Du machen möchtest.

Wenn es diese kleine Einsatz vor dem Lautsprecher ist, dann gibt es da ein Plasticstäbchen, mit einer Seite steckt man ein Ende rein, eine kurze Drehung und raus, dann mt der anderen Seite den Cerumenfilter aufstecken und wieder einsetzen

henry

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alphalambda
29.12.2015, 18:21

Ich habe HdO-Widex-Geräte. Es handelt sich um den topfförmigen Filter vor dem Lautsprecher. Der ist verstopft. Der Filter ist so fein, dass das Cerumen aus den Maschen schwer zu entfernen ist.

0