Frage von chmiela, 19

Ceranfeld bei meiner Mutter beschädigt?

Habe vor einigen Wochen bei meiner Mutter das Ceranfeld beschädigt. Habe einen zu schweren Topf fallen lassen. Nun hat ihre Hausratversicherung ihr mitgeteilt das sie keine Glasversicherung hat und der Schaden nicht übernommen wird. Welche Versicherung übernimmt solche Schäden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RostockFinanceD, 14

Relativ einfach zu beantworten. Deine Privathaftpflichtversicherung. 

Es sei denn du bist noch bei deiner Mutter mitversichert.

Kommentar von chmiela ,

Nein bin nicht bei ihr versichert. Gehöre schon zu älterem Semester :-)

Kommentar von RostockFinanceD ,

Dann ruf deine Versicherung einfach mal an.

Antwort
von schleudermaxe, 11

.. meine PH (nur für N.U. PHV) ordnet, obwohl so ein Ding über eine Glasversicherung für rd. 26 EUR/Jahr abgesichert werden.

Frage also einfach Deinen "Berater" und viel Glück.

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 8

Dafür gibt es eine Glasversicherung. Diese KANN (muss aber nicht) an die Hausratpolice angeschlossen sein.

Deine eigene private Haftpflichtversicherung könnte leisten, wenn du nicht mehr bei deiner Mutter im Haushalt lebst, und die platte unachtsam kaputt gemacht hast.

Antwort
von fuji415, 13

Entweder Privathaftpflicht oder Glasversicherung wen nicht das Ding aus eigener Tasche ersetzen Marke und Typ dann hat man den Preis für so was einfache gehen bei  200 Euro los mit 4 Platten .

Antwort
von jodelblumenberg, 8

Deine Haftplicht. Solltest du allerdings noch sehr jung sein, bei deiner Mutter wohnen und in ihrer Haftpflicht mitgeführt werden, dann werdet ihr wohl auf dem Schaden sitzen bleiben.

Aber dass Sachen durch Gebrauch kaputt gehen, ist doch normal, da muß man eben mal was Neues kaufen- vom eigenen Geld.

Antwort
von Apolon, 9

Dies kann man so pauschal nicht beantworten.

Deine Privathaftpflichtversicherung würde nur leisten, wenn du außerhalb des Haushalts deiner Mutter wohnst und auch nicht mehr in der Ausbildung (Azubi oder Student) bist und außerdem Gefälligkeitsschäden mitversichert sind.

Kommentar von chmiela ,

Das ist schon über 20 Jahre her.

Kommentar von Apolon ,

Tja - dann rufe mal deinen Versicherungsvermittler an und frage ihn ob in deiner PHV Gefälligkeitsschäden mitversichert sind.

Kommentar von peterobm ,

das riecht verdammt stark nach Versicherungsbetrug; das wird Böse enden. lasst den Quatsch

Kommentar von Apolon ,

@Peterobm,

könnte es möglich sein, dass dir einige Fachkenntnisse hinsichtlich von Privathaftpflichtversicherungen fehlen?

Denn sonst kann ich mir deinen Kommentar nicht vorstellen.

Antwort
von chmiela, 7

Die Versicherung hat mir heute gesagt das ich einen Scheck über 100€ erhalte. Sie meinten das an sich nix bezahlt werden müsste, da der Herd 15 Jahre alt ist. 

Antwort
von flareb, 10

Deine Privathaftpflicht ist dafür zuständig.

Antwort
von troublemaker200, 7

Keine, nur die zusätzliche Glasversicherung.
Lass aber mal checken ob lediglich das Glas vom ceranfeld kaputt ist. Das kann man separat tauschen lassen.

Antwort
von tryanswer, 11

Deine Haftpflichtversicherung oder du. Die Versicherungen deiner Mutter haben damit nichts zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten