Frage von lilly570, 319

Wie kann ich vorgehen bei unbekannten Lastschriften des Unternehmens "Centrobill Cyprus"?

Hallo Leute,

Ich habe heute nach einiger Zeit mal wieder die Kontoauszüge meines Zweitkontos gecheckt und fie monatliche Abbuchung einer Lastschrift von rund 26 EUR von dem Unternehmen "Centrobill Cyprus" entdeckt. Also machte ich mich mal schlau was das überhaupt sein soll und Google spuckte mir den Zusammenhang mit Erotikabbos Brazzers etc aus. Ich war noch ir auf solchen Seiten, habe vor allem kein Abo dort abgeschlossen und erst Recht nicht meine Bankdaten abgegeben. Außerdem weiß ich, dass die meine Einverständnisserklärung in Form einer Unterschrift benötigen für den Lastschrifteinzug.

Ich habe da jetzt mal ne Beschwerdemail hingeschickt was der Sch*** eig soll. Außerdem werde ich morgen zu Bank gehen und zumindest die letzten beiden Lastschriften Widerrufen unf ich werde dieses Unternehmen auf die Blacklist setzten, sodass die nichts mehr von meinem Konton abbuchen können.

Sollten die mir beginnen Mahnungen etc. zu schicken, kann ich die einfach Ignorieren oder? - Ich bin mir mehr als sicher dass ich da nichts mit am Hut habe. Außerdem habe ich im Netz schon öfter gelesen, dass es sich hiet un Betrüger handeln soll?

Welche Möglichkeit habe ich, das restlicje Geld zurück zu bekommen und dass die mich in Ruhe lassen?

Ich hoffe es kann mir jemand Helfen und bedanke mich schonmal für diese Hilfe! :)

Antwort
von Rolf42, 307

Wenn du sicher bist, diesem Unternehmen keine Einzugsermächtigung bzw. kein Lastschriftmandat erteilt zu haben, kannst du die Abbuchungen innerhalb von 13 Monaten bei deiner Bank widerrufen. Dann muss der Zahlungsempfänger nachweisen, dass er die Berechtigung dazu hat.

Kommentar von lilly570 ,

ich bin mir mehr als sicher, dass ich meine Bankdaten and dieses Unternehmen oder deren Partner nicht weitergegeben habe! und erst recht keine Einzugsermächtigung.  Danke für die Antwort, ich hoffe das bringt mich mirgen weiter, dass ich die Sache abschließen kann :-)

Antwort
von Lihgt, 259

Deine bank kann das zuruck buchen und da mal anrufen. Kann sein das deine konto daten geklaut wurden.

Kommentar von lilly570 ,

ja Lastschriften können normal nur bis zu 6 Wochen zurückgeholt werden. daher weiß ich nicht ob meine Bank da Möglichkeiten hat das von Aug. und Sept. auch zu widerrufen..

so etwas hatte ich mir auch gedacht :/

Kommentar von Rolf42 ,

Die Sechs-Wochen-Frist gilt schon lange nicht mehr. Bei Abbuchern mit Berechtigung sind es acht Wochen, ohne Berechtigung 13 Monate.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community