Frage von ihopeyoulovetoo, 102

CDU halbechts, was bedeutet das genau?

Hey liebe community:) ich kenn mich in sachen politik leider nicht so gut aus aber die cdu ist ja halbrechts. Was bedeutet das genau? Ich finde das komisch weil ja gerade merkel so pro-Flüchtlinge ist dabei hört sich halbrechts ja fast schon arisch an... Und wie kommen die überhaupt mit der spd klar die auf der linken seite sind? Sind da vielleicht spezialisten die mir ein bisschen auf die sprünge helfen können?:) MfG

Antwort
von Hegemon, 100

CDU und SPD sind beides bürgerliche Parteien, die sich von Großkonzernen bezahlen lassen und deren Interessen vertreten. Sie vertreten nachweislich nicht die Interessen des "kleinen Mannes", sonst hätte es unter ihnen zum Beispiel weder die Agenda 2010, noch die größte Steuererhöhung der deutschen Geschichte - die MwSt.-Erhöhung auf 19%, noch den exorbitanten Ausbau des Niedriglohn- und Zeitarbeitsektors noch das sinkende Reallohnniveau gegeben.

Die Bezeichnung "halbrechts, "Mitte" oder "Links" dienen in diesem Fall also der Tarnung und Täuschung. Man will schließlich Wählerstimmen gewinnen. Dieses Prinzips bedienten sich seinerzeit schon die Nationalsozialisten, denen der Sozialismus am Arm vorbei ging.

Tatsächlich handelt es sich bei CDU und SPD um bürgerliche Parteien, und bürgerliche Parteien bezeichnet man als politisch rechts.

https://de.wikipedia.org/wiki/Politische_Rechte_%28Politik%29

Antwort
von BigBen38, 56

Seufz - die Begriffe Links und Rechts in der Politik sind 100 Jahre alt.

Damals saßen traditionell Kapitalisten rechts und Kommunisten links im Parlament.

Die SPD als damals Sozialdemokratische Partei ( darum SPD) sass links - aber nicht ganz links ( da sass die DKP) 

Die CDU zB sass rechts - aber die Radikalen sassen noch rechter - darum die Begriffe "halbrechts" "und rechtsradikal".

Heute ist das Unsinn 

CDU CSU SPD FDP & Grüne müssten sich alle einen Stuhl teilen ...halbrechts aber 40 Mio Kilometer über dem Boden.

Das ist alles eine Soße !

Die Linke gehört ein Stuhl weiter nach links ...

Antwort
von GedankenGruetze, 87

Je nach Land und politischem Parteienbild werden die Links/Rechts Strömungen etwas anders interpretiert.

Die CDU ist klassisch gesehen eine Mitte Rechts Partei, welche den konservativen Flügel abdeckt, während man die SPD mit sozialdemokratischer Ausrichtung als Mitte-Links Partei bezeichnet.

Die Strömungen sind heutzuatge aber fragwürdiger denn je. Gerade bei der SPD und der CDU gibt es mittlerweile so viele Schnittmengen, dass man keiner Partei mehr nur eine Strömung mehr zu ordnen kann.

Antwort
von hyp3rbolicus, 70

Die Darstellung von rechts und links sind sehr veraltet und treffen nur noch auf zwei Ideologien zu, werden aber noch oft verwendet.

Manche sagen auch rechter als die CDU ist verboten. Im klassischen Sinn der Begriffe trifft das vielleicht zu aber im heutigen Parteibild ist die CDU keine rechte Partei

Antwort
von Monsieurdekay, 44

das kommt ursprünglich aus der Sitzverteilung im Reichstag... rechts bedeutet aber im Sinne von Recht. Wir sind ein Rechtsstaat

Kommentar von ihopeyoulovetoo ,

Also sind die nicht rechts?

Kommentar von Monsieurdekay ,

nicht rechtsextrem, nein!^^

Kommentar von ihopeyoulovetoo ,

Aber ein bisschen oder wie? *schäm*

Kommentar von Monsieurdekay ,

die CDU gilt als eher konservative Partei... man könnte es auch Spießertum nennen^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten