Frage von FrageCompany, 7

CDs/DVDs/Blu-rays und Kreditkarten mit Magnetstreifen und digitalem EMV-Chip und RFID-Chip sicher vernichten/schreddern?

Kann man von einmal durchgeschnittenen CDs, Magnetstreifen und digitalen gold-/silberfarben Chips noch (theoretisch und praktisch) Daten wiederherstellen oder müssen die Teile für einen nahezu 100-prozentigen Schutz mehrfach durchgeschnitten werden?

Oder können dann immer noch einzelne Fragmente ausgelesen werden (abhängig von der Größe der Zuordnungsdateien/Dateisegmente)?

Also, je größer die Dateisegmente sind, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Segment durchtrennt wird und sich die Daten dieses Segmentes somit nicht wiederherstellen lassen?

Also, je häufiger die Datenträger durchtrennt werden, desto größer ist die Datensicherheit?

Empfehlungen?

Danke!

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer, 3

Theoretisch ja, praktisch ist das jedoch exponentiell schwieriger, je zerstörter der Datenträger ist.

Hierbei gilt natürlich bei der exorbitanten Informationsdichte modernerSpeichermedien, daß in einem winzigen Stück Datenträger trotzdem eine hohe Anzahl Informationen noch vorhanden - und möglicherweise ausgelesen werden können.

100prozentige Abhilfe schafft nur eine totale Zerstörung des datenführenden Mediums - zum Beispiel die bedruckte Seite einer DVD mit grobem Schleifgerät bis auf den klaren Kunststoff runterschleifen - einen Chip zermahlen - am Einfachsten und probat ist aber einfach eine gezielte Zerstörung mit Feuer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community