Frage von Time2Snipez, 21

CD kopieren und direkt auf NAS speichern?

Hi Leute, hatte vor CDs/DVDs die man im Laden kauft, ins Laufwerk vom Server zu packen auf dem Debian läuft, der dann automatisch die Inhalte kopiert um Film-Ordner ablegt. Nur habe ich keine Ahnung ob das überhaut möglich ist bzw wie. Ein Programm zu schreiben das wie ein Makro funktioniert wäre das eine, nur wie mache ich das unter Debian? Und gibt es da Probleme mit dem Kopierschutz? Habe mal gehört Linux ignoriert diesen. Rechtlich wäre das ja legal da es um eine Private Kopie geht und keine öffentliche oder? Lg

Antwort
von Linuxhase, 14

Hallo

hatte vor CDs/DVDs die man im Laden kauft, ins Laufwerk vom Server zu packen

Du schreibst in der Frage kopieren und nun aber von packen, was genau willst Du tun:

  1. Die CD/DVD als Abbild (*.img oder *.iso) kopieren?
  2. Die (Filme) rippen und als Videoformat (*.mp4 ect.) ablegen?

der dann automatisch die Inhalte kopiert um Film-Ordner ablegt.

  • Dazu müsstest Du ein Script schreiben und dem System darin mitteilen wie genau es vorzugehen hat.

Zunächst wäre zu klären ob das Script im Hintergrund laufen soll und das Laufwerk überwacht um beim einlegen eines Datenträgers dann die entsprechende Option ausführt, das könnte zu Beginn so aussehen

if [ $(lsblk|grep "sr0"|awk '{print $7}') -x ];
then
echo "Keine CD/DVD eingelegt";
else
dd if=/dev/sr0 of=/pfad/zum/videoverzeichnis/film.iso;
fi

Ein Programm zu schreiben das wie ein Makro funktioniert wäre das eine, nur wie mache ich das unter Debian?

So wie unter GNU/Linux üblich, mit Shell Kommandos. Bestimmt kann man das auch mit perl oder python machen wenn man sich auskennt.

Und gibt es da Probleme mit dem Kopierschutz?

Kommt auf den verwendeten Kopierschutz-Mechanismus an, mir wäre aber keiner bekannt. (Bin aber auch kein Filme- oder Spiele-ripper)

Habe mal gehört Linux ignoriert diesen.

Das kann man so ausdrücken, aber faktisch wird der nicht ignoriert sondern ganz klar ausgehebelt resp. übergangen. Bei kopieren mittels dd wird auch dieser mit kopiert, es wäre eben eine 1:1 Kopie des Originals.

Rechtlich wäre das ja legal da es um eine Private Kopie geht und keine öffentliche oder?

Solange sie nur für den Eigengebrauch ist und Du die Originale auch da hast.

Linuxhase

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community