Frage von squeeze, 70

CD-Brennen: Formatierungsoptionen nachträglich ändern, geht das - wenn ja, wie?

Hallo,

ich habe Audio(wav)-Dateien auf eine CD gebrannt und als Formatierungsoption "Wie ein USB-Flashlaufwerk" ausgewählt. Diese Dateien habe ich anschließend wieder gelöscht indem ich die CD formatiert habe. Nun ist meine Frage ob es möglich ist nachträglich die Formatierungsoption zu ändern um diese als Audio-CD zu verwenden. (Ich glaube das wäre eine Änderung von Livedateisystem-Format zu Mastered) Ich benutze Windows 10, falls das relevant ist. -> Beim Versuch die CD mithilfe des Windows Media Player erneut zu brennen, wird diese mir nicht als "leer" angezeigt und kann nicht neu beschrieben werden. Hinzuzufügen ist, dass die Dateien, die darauf gebrannt werden sollen, auf eine Größe von ca. 62MB kommen und somit niemals die Speicherkapazitäten des Datenträgers überlasten könnten. (Derzeit wird angegeben, dass ursprünglich 702MB zur Verfügung standen und nun, nach der Formatierung, 600MB frei sind.)

Ich hoffe das ist einigermaßen verständlich und das es hier jemanden gibt der mein Wirrwarr entwirren kann. Vielen Dank schon mal im voraus!

Expertenantwort
von compu60, Community-Experte für Computer & Windows, 70

Einen normalen CD-Rohling kann man eigentlich nur einmal brennen. Nimm einfach einen neuen Rohling. Kosten ja nicht die Welt.

Kommentar von squeeze ,

Habe den Rohling extra bedrucken lassen, deshalb hatte ich gehofft, dass es eine andere Lösung gäbe. Trotzdem danke! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community