Frage von SafeWork, 16

Cashewnüsse lassen Tinte transparent werden?

Hallo,

ich habe Cashewnüsse 72 Stunden in Leitungswasser eingeweicht und anschließend die Cashewnüsse herausgenommen und ein Tropfen Tinte(Aus Tintenpatrone für Füller) in das Wasser eingeträufelt. Der Tropfen Tinte wurde sofort transparent, das Wasser wurde nicht blau, auch nach mehreren Tropfen.

Warum ist das so?

...ich habe gelesen das die Nussindustrie bei der Herstellung auf Technische Hilfsstoffe zurück greift, die nicht Kennzeichnungspflichtig sind. Vielleicht Bleichmittel?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von charlynickel, 7

Meine Schwiegermutter hat eine Cashewplantange, wo ich weiß, dass dort garantiert nichts drann ist. Und für den Eigenverbrauch werden die Nüsse ganz rudimentär verarbeitet und tatsächlich habe ich mich schon oft gefragt, warum die Nüsse im Supermarkt so weiß sind?

Antwort
von Paguangare, 11

Mich interessiert, wie du überhaupt darauf gekommen bist, ein derartiges Experiment durchzuführen. Du musst doch irgendeine Vermutung oder Fragestellung am Anfang gehabt haben.

Und hast du einen Blindversuch daneben gemacht (Wasser ohne Cashewnüsse) oder einen Vergleichsversuch (andere Nussarten, oder Cashewnüsse eines anderen Herstellers, oder mit "Bio" gekennzeichnet)?

Wenn jetzt in dem von dir verwendeten Wasser die Tintenfarbe auch verbleicht (wer weiß?), dann hätte dein Experiment keinerlei Aussagekraft.

Kommentar von SafeWork ,

Ich spinn aus Langeweile manchmal rum, die Küche ist unmittelbar neben meinem Schreibtisch und da kam das eine zum anderen. Hab's gerade bei normalen Leitungswasser getestet, das Wassser wird blau.

Kommentar von SafeWork ,

Ich wollte Chashew Milch mit dem Mixxer herstellen und dazu muss/sollte man die Chsewnüsse erst einweichen...das war der Ausgangspunkt.

Kommentar von Paguangare ,

Der Erklärungsansatz mit der pH-Wert-Abhängigkeit der Tintenfarbe ist doch vielversprechend. Da könntest du weiterexperimentieren, z.B. mit Essig oder Backpulver, und schauen, ob sich königsblaue Tinte als Indikator eignet.

Antwort
von Spezialwidde, 9

Was macht denn ein Tintenkiller? Genau: Er macht die Tinte alkalisch. Tinte ist eigentlich eine Indikatorflüssigkeit die in basischem Milieu farblos wird. Nüsse werden mit einer Lauge behandelt die das Wasser dann basisch macht. Darin wird die Tinte farblos. Wenn du Essig dazuschüttest wird sie wieder blau (das funktioniert auch auf "gekillter" Schrigt mit Zitronensaft).

Antwort
von Grautvornix, 12

Du müsstes den PH Wert des Wasser vor den Nüssen und nach den Nüssen messen, dann weißt du was sich geändert hat.

Antwort
von voayager, 5

Nun mach mal den Test auch ohne Tinte, wahrscheinlich ist das Resultat dann das Gleiche wie mit der Tinte auch.

Hier noch ne Vermutung: kann es sein dass dir die Hausaufgaben nicht zusagten, dir bei diesen langweilig zu Mute war, so dass du mir zum Tintenkleckser avanciertest?

Kommentar von SafeWork ,

Haha ;), nein...siehe Kommentarbereich...ich wollte Pflanzenmilch herstellen...das war der Ausgangspunkt.

Kommentar von voayager ,

um Pflanzenmilch herzustellen, braucht man doch keine Tinte!

Kommentar von SafeWork ,

Ja, aber ich hatte kurze Zeit vorher gelesen das die Nussindustrie eine Menge nicht deklarierungs pflichtige Hilfsstoffe verwendet...und da ging ich einfach mal an zu testen...auch wenn ich von Chemie keine Ahnung hab :-D...

Kommentar von voayager ,

und ich schätze mal, du hattest Langeweile, sonst verspritzt man keine Tinte.

Kommentar von Bevarian ,

du hattest Langeweile

Also ich verspritze Tinte nur vorsätzlich!  ;)))

Kommentar von voayager ,

nun, du wirst schreiben, der Experimentator hingegen kleckerte herum

Antwort
von quanTim, 4

schlechte nachricht, das funktioniert auch ohn die nüsse.

wenn du einen einzelnen tropfen tinte in niormales leitungswasser gibst, dann ist der tropfen sehr schnell nciht mehr sichtbar, selbst bei etwas größerer menge ist das wasser nach kurzer zeit wieder klar

Kommentar von SafeWork ,

Das stimmt nicht, hab's im normalen Wasser probiert. Ganz anders, das Wasser wird bei gleicher Menge leicht blau. Beim Cashew Wasser hingegen, verschwindet der Tropfen augenblicklich.

Kommentar von quanTim ,

es gibt zwar viele verschiedene arten von tinte, aber die gebräuchtlichste ist wasserblau. Das ist ein triphenylmethanfarbstoff.  dieses molekül hat ein großes konjugiertes system an doppelbindungen. dies ist für die färbung an sihc verantwortlich. wenn man das konjugierte system aufbricht, geht die farbigkeit verloren. dies passiert auh beim tintenkiller. am anfälligsten bei diesen molekül ist die doppelbindun im zentrum fällt diese weg, ist das system in drei einzelne teile gespalten und nicht mehr farbig. In der regel wird im tintenkiller OH- freigesetzt, welches zu diesem effekt wirkt. mit deiner wasser-nuss-lösung kann es einen ähnlcihesn effekt geben.

Kommentar von SafeWork ,

Geil :)

Kommentar von quanTim ,

hoffe, das hillft dir ein bisschen.
biel spaß beim experimentieren.

Antwort
von CrEdo85wiederDa, 2

Du sollst doch nicht so viel über Verschwörungstheorien der bösen Industrie nachforschen, verdammt! Sonst könntest du ja womöglich noch dahinter kommen, dass das alles zum Plan der 9/11 Aliens unter George W. Buschs Führung gehört, die die Pyramiden in Ägypten gebaut haben und Lincoln erschossen haben und uns alle mit bösen Chemtrails nach der gefälschten Mondlandung verwirren...

Kommentar von SafeWork ,

Endlich mal einer der es sagt, ich wusste schon immer das es E.T. gibt...

Kommentar von CrEdo85wiederDa ,

Ja, er ist tatsächlich unter uns! Nur heißt er jetzt zur Tarnung Kevin - aber gestern bei Frauentausch hat man ihn trotzdem erkannt ;)

Kommentar von SafeWork ,

Haaahahaha

Antwort
von HansAntwortet, 2

Ich glaube kaum dass es eine "Nussindustrie" im sinne der Waffenindustrie gibt.

Das wird wohl irgendein Enzym oderso sein welches die tinte zersetzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community