Frage von KleinerEngel18, 84

Cardiotraining und Krafttraining in Kombination?

Hallo ihr Lieben,

ich habe heute mal eine Frage zum Sport an euch.

Und zwar möchte ich Cardiotraining und Krafttraining in Kombination machen, habe 3 Trainer in meinem Fitnessstudio gefragt, was ich zuerst machen soll, jeder gab mir eine andere Antwort:

Nr 1: Cardiotraining zu erst und dann Krafttraining. Begründung: Wenn das Krafttraining erster kommt, verbrennt das die überschüssigen Kalorien und ich baue nicht wirklich Muskeln auf.

Nr 2: Krafttraining zu erst. Begründung: Wenn ich zu erst Cardiotraining mache, habe ich weniger Energie & Kraft für das Krafttraining.

Nr 3: Cardiotraining an einem anderen Tag wie Krafttraining. ( Da wären wir dann wieder bei der Begründung, dass ich an dem Tag des Krafttrainings dann mit diesem die überschüssigen Kalorien verbrenne und kaum Muskeln aufbaue)

So, da Nr 3 für mich überhaupt nicht in Frage kommt, hätte ich gerne von euch eine Meinung, ob zuerst Cardio oder zuerst Krafttraining. Wäre schön, wenn ihr mir auch gleich eine Erklärung dafür abgeben würdet.

Achso falls es hilfreicher ist: Mein Ziel ist es, den Körperfettanteil zu reduzieren ( abnehmen) und Muskeln aufzubauen.

Antwort
von Summerween, 54

Also ich mache immer nur ein bisschen Cardio zum aufwärmen, dann Kraft- und dann richtiges Cardio Training.

Kommentar von KleinerEngel18 ,

Okay, ja zum Aufwärmen würde ich es auch 10-15 Minuten machen, wenn es besser ist das richtige Cardiotraining danach zu machen :)

Antwort
von RayBlue, 21

Mein Tipp: 5-10 min Cardio zum Aufwärmen, dann Krafttraining, dann 5-10 Min HIIT (hochintensives Intervalltraining), also walken/joggen oder radeln/sprinten zb

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport & Training, 15

Da Du fast jeden Tag trainieren gehen willst, ist es sinnvoll Cardio- und Krafttrainingstage zu entkoppeln.

Bei beiden Tarinings benötigst Du die Rgeneration, wenn Du Fortschritte erzielen willst.

Daher ist es sinnvoll Cardio und Kraft immer im Wechsel zu trainieren.

Günter

Antwort
von Chichiri, 54

Also Cardio zum Aufwärmen, dann Krafttraining und danach nochmal etwas länger Cardio.

Optimal wäre es, wenn du Zeit hast, das Cardiotraining auf einen Tag zu legen, wo du kein Krafttraining machst.

Kommentar von KleinerEngel18 ,

Das Ding ist, dass ich eigentlich 6 mal die Woche ins Training gehe, 3 mal Oberkörper 3 mal Unterkörper trainiere, immer schön abwechselnd und mit verschiedenen Übungen. Deshalb möchte ich das Cardiotraining an dem gleichen Tag machen.

Kommentar von Chichiri ,

Ok... wenn du so oft gehen willst, wird das schwer ^^.. dann würd ich das Cardio danach machen.

Die Frage ist, ob du nicht ins Übertraining mit 6 mal pro Woche rutschst... kommt halt darauf an wie erfahren und trainiert du bist... und wie intensiv du trainierst...

Kommentar von KleinerEngel18 ,

Also ich mache das jetzt schon seit über einem Monat, klappt alles wunderbar. Gesundheitlich keine Probleme und Erfolge sieht man auch.

Kommentar von Chichiri ,

Dann ist ja alles bestens ^^

Ich tendiere immer noch zu einem reinen Cardio-Tag - aber jeder Mensch ist natürlich auch anders und hat mit anderen Methoden mehr Erfolg :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community