Frage von Maestro77, 86

Canon ixus 175 - makrobildschärfe und blitz?

hi,

ich habe folgendes problem:

und zwar ist es so, dass das gerät immer bevor dewr blitz kommt und das eigentlich bildgemacht wird die bildschärfe grundlos völlig verändert...

ich verstehe nicht was es soll.

wenn sich die bildschärfer automatisch perfekt eigestellt hat und ich abdrücke.. dann dauert es immer noch bis der brlitz kommt und in der zeit verstellt sich alles.

egal wie ich es mache... ob ich zuerst nor "so halb" drücke und dann erst richtig, oder ob ich gleich richtig durchdrücke...

was genau muss ich machen?#

danke!

Antwort
von nextreme, 32

Ist Blitzen auf dem zweiten Vorhang vielleicht eingestellt? Und nutze den 2/10 sec Auslöser, um Verwackeln beim Knopfdrücken zu vermeiden. Falls es eine Fernbedienung zum Auslößen gibt, nutze sie. Aber vorallem, schalte den Autofokus ab.


Antwort
von Hayns, 52

Also erst einmal, wie ´Schwoaze´ schon schrieb, den Mindestabstand einhalten.

Bei Makroaufnahmen ist es keine gute Idee, diese mit Blitz zu machen, eine Silbermünze erst recht nicht.

Hier zeige ich Dir ein "Stativ" für Münzaufnahmen. In diesem Falle kommt das Licht vom Fenster. Damit die Münze nicht so viel Licht von oben bekommt, ist die Jalousie tief runter gelassen. So bekommt die Münze Seitenlicht/Streiflicht. Dadurch werden die Konturen besser hervorgehoben.

Der Blitz von oben macht keine Konturen.

Alternativ zum Fenster, eine Lampe so tief positionieren, dass die Münze Licht von der Seite bekommt (WB beachten).

Die Kamera auf Selbstauslöser (2 Sek) stellen und so kannst Du mit einer Blendenvorwahl bestens fotografieren.

Für einen größeren Mindestabstand ggf. ein höheres Glas nehmen.

Kommentar von Hayns ,

Nachtrag:

Und bitte nicht so einen grauseligen Hintergrund wählen wie in meinem Beispielfoto. Ein einfarbiger, strukturloser HG macht sich besser, und (!) der Focus wird nicht vom Objekt abgelenkt.

Das ist ein häufiger Fehler bei Nahaufnahmen, die Fotos werden unscharf, weil der Focus am HG besser am geblümten Sofakissen scharf stellen kann.

Antwort
von Schwoaze, 47

Bist Du sicher, dass Du nicht zu nah dran bist? ... nur so eine Idee

Kommentar von Maestro77 ,

ja, das stimmt, ich bin sher nah dran... hmm... wenn ich weiter weg gehe ist der blitz so ungleichmäßig... d.h. links alles hell rechts dunkel...

ich fotografiere eine (silbermünze)

Kommentar von Schwoaze ,

Hast Du eine Taschenlampe, vielleicht kann Dir die helfen?

Kommentar von Hayns ,

Zu nah geht ja bei Deiner Kamera kaum, die Nahgrenze bei Makro beträgt 1cm.

Verwackelung deinerseits oder fehlerhaftes Fokussieren der Kamera, bedingt durch reflektierende Oberfläche/fehlende Konturen bei einer Silbermünze, wird eher der Fehler sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community