Frage von PeterLeipzig, 58

Canon FD 50mm - Klemmt auf Fotodix Adapter?

Hallo liebe Community, mein Name ist Marius. Ich brauche unbedingt Rat und hoffe, dass mir jemand von euch helfen kann. Und zwar geht es um folgendes: Ich habe heute meinen neuen Adapter für FD Linsen erhalten (http://amzn.to/2eDAWvn), um die alten Linsen von meinem Vater auf meiner Canon600D zu benutzen. Jetzt habe ich allerdings folgendes Problem: > Nach dem Anschrauben des Objektivs (Canon FD 50mm 1:1.8) auf den Adapter lässt sich das Objektiv nicht mehr vom Adapter lösen. Ich habe versucht den silbernen Ring entgegen dem Uhrzeigersinn zu drehen - leider ohne Erfolg. Vielmehr Optionen fallen mir zur Zeit aber auch nicht ein, da am Objektiv weder ein Schalter oder sonstiges zu erkennen ist, dass das Objektiv eventuell lösen könnte. Ich würde mich über eure Hilfe sehr freuen! Liebe Grüße

Antwort
von F1Helmi, 25

Am silbernen Ring sind kleine Schräubchen, die kann man aufschrauben und dadurch den Ring lösen. Jetzt kann der Ring abgeschraubt werden. Das wollen wir aber nicht. Bei meinem FD 50mm 1:1,4 S.S.C. haben sich beim abdrehen Federn entspannt und es ist wohl ein gefummel die wieder in die richtige Position zu bringen. Mich hat's nicht gestört, denn ich habe das komplette Bajonett abgemacht und zu Canon Eos umgebaut. Dadurch habe ich keine zusätzliche Linse die mir die Qualität versaut. Den Ring vorsichtig ein Stück weiterdrehen bis der Adapter sich lösen lässt. Den Ring wieder zu den Schraubenlöchern zurückdrehen und die Schräubchen wieder eindrehen

Kommentar von F1Helmi ,

http://www.digicamclub.de/showthread.php?t=12846

Ich habe es nach dieser Anleitung umgebaut. Ein rattenscharfes Objektiv. Der Umbau hat sich gelohnt und ich kann das Objektiv ohne zusätzliche Linse bis unendlich fokussieren. 

Kommentar von PeterLeipzig ,

Hi F1Helmi,

danke für den Tipp. Ich habe die 2 kleinen Schräubchen entfernt aber das Teil sitzt immer noch bombenfest...kann es sein das da wirklich etwas klemmt?

Kommentar von F1Helmi ,

Wie fest hast du den Ring angezogen, hat da was eingeklick? Der Ring ist mit einem Gewinde auf das Objektiv aufgeschraubt,  wenn Du ihn gegen den Uhrzeigersinn, also wie ein Marmeladenglas aufdrehst müsste er sich lösen. kannst Du diese zwei roten Punkte zueinander verdrehen? Kannst Du mit dem Adapter die Blende im Objektiv verstellen? Ich hab da einen Verdacht, das das Objektiv vorher scho  geklemmt hat.  Ich hate auch mal ein 50mm an eine AE1 angesetzt, das ich zuvor schon mal aufgeschraubt hatte und nur mit viel hin und her gewackel wieder abbekommen hatte. Eine Beschreibung vom Adapter hat Dir nix gebracht? 

Kommentar von F1Helmi ,

Drück mal der Knopf der Blebdenautomatik und stell von A auf einen festen oder die größte bzw. kleinste Blende ein. Vielleicht ist da der Hund begraben. 😉

Antwort
von F1Helmi, 25

Sieht jetzt so aus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten