Frage von hannylein, 24

Canon 650 d oder 700d?

Ich hab ein etwas schmales buget, will aber mal eine wirklich gute Spiegelreflexkamera, zur tier Fotografie, vielleicht auch sport. Welche soll ich kaufen?

Antwort
von metodrino, 16

Ich würde bei kleinerem Budget wohl zu 650 D greifen. Wichtiger als der Body wären ohnehin die Objektive. Da kann durchaus in diesem Falle am Body gespart werden.

Sollte beim Kauf eine Linse dabei sein sieht es womöglich anders aus - das wäre dann nochmal neu zu bewerten

"Wirklich gute Spiegelreflexkamera" ist übrigens etwas anderes. Es sind dreistellige Canons. Also Einsteigermodelle. (Jaja offiziell sind die 4 Stelligen Canon Einsteigerkameras. 4 Stellige sind aber keine erwähnung Wert)

Antwort
von Streamer, 24

Viel wichtiger als der Body sind die Objektive, die du benutzt... ich glaube nicht, dass sich die beiden Bodies stark voneinander unterscheiden, spielen in der gleichen Liga. Die 700d ist eben etwas neuer, ob das wichtig ist sei mal dahingestellt. Ansonsten ist Eigeninitiative angesagt, vergleiche Funktionen, schau dir viele Reviews an/lese Bewertungen von einschlägigen Seiten, die auch wirklich ins detail gehen und nicht nur die Infos vom Hersteller ablesen. 

Antwort
von PeterP58, 15

Also wir haben hier zwei 650D "rumliegen" und sind absolut zufrieden!

Die Cam ist nicht der Faktor! Wichtig ist das Objektiv. Für Tier-Fotografie empfehle ich ein Tele-Objektiv... und das kostet sicherilch genausoviel (oder mehr) als die 700D.

Fang mal klein an mit Kit-Objektiv (650 oder 700 ist egal) und arbeite Dich erstmal in die Kamera und Fotografie ein. Ist ein komplexes Thema, denn eine gute Kamera macht keine guten Fotos. Ein guter Fotograf macht gute Fotos!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community