Frage von LeaJenseits, 94

Cannabis Wirkung los werden?

Hallo,
Ich bin gerade im Urlaub in Amsterdam, und habe gestern Abend einen geraucht. Es war auch alles gut. Jetzt, nach 20 Stunden, als ich den letzten geraucht habe, bin ich immer noch komplett dicht.
Ich habe beinahe das ganze Internet durchforstet, doch nichts gefunden, was meiner Situation entspricht.
Gegessen habe ich, getrunken habe ich und war den ganzen Tag draußen in der Stadt, also auch an der frischen Luft.
Auf Dauer wird dieses Gefühl echt nervig und anstrengend.
Ich bitte um Tipps, die helfen könnten, das THC wieder abzubauen, bzw. die Wirkung zu verringern.
Schonmal Dankeschön (:

Antwort
von sascha9411, 68

Also normalerweise dauert die Wirkung nicht so lang.
Ich würde dir raten, einmal kräftig durchschlafen, solltest du dann immer noch "dicht" sein, würde ich mal zu einem Arzt gehen.

Kommentar von LeaJenseits ,

Naja, die Nacht habe ich 8-9 Stunden geschlafen, also ausgeschlafen bin ich.. nur nüchtern noch nicht😶

Kommentar von sascha9411 ,

1. hattest du bereits Erfahrungen mit Cannabis? 2. wie würdest du deinen Zustand beschreiben?

Kommentar von LeaJenseits ,

Vor 2 Jahren habe ich des Öfteren gekifft, danach gar nicht mehr. Ich bin seit Sonntag hier in Amsterdam, und rauche am Tag 2-3. Heute habe ich es sein lassen, weil ich, wie gesagt, heute morgen immer noch dicht war / immer noch bin.
Vom Kopf her bin ich völlig klar. Die Sicht ist verschwommen, ich fühle mich total schlapp und verpeilt, aber sonst ist alles gut. Also mir geht es nicht schlecht, dieses dauerdicht-Sein ist nur total anstrengend und nervig, weil man den Tag nicht so nutzen kann, wie man es gern hätte

Kommentar von sascha9411 ,

Rauch mal lieber nichts mehr, falls der Zustand morgen immer noch vorhanden ist, geh zum arzt

Kommentar von LeaJenseits ,

Nein, rauchen werde ich keinen mehr. Morgen gehts wieder nach Hause, ich hoffe, dass die Wirkung bis dahin weg ist..
Danke für deine Hilfe (:

Antwort
von aXXLJ, 43

Ich wiederhole...

Du warst in Amsterdam.
Hast was geraucht.
Alles war gut.
Jetzt ist nichts mehr gut.

Man kann davon ausgehen, dass das eher an Dir liegt als am konsumierten Stoff.

Psychoaktives THC baut sich nach Konsum innerhalb weniger Stunden vollkommen ab. Was etwas länger im Kreislauf verbleibt sind so genannte "nicht-psychoaktive Abbauprodukte". Wenn also etwas "nervig und anstrengend" ist, dann kann es nichts mit "gestern Abend einen geraucht" zu tun haben.

Dein Hinweis "beinahe das ganze Internet durchforstet.." zeigt, dass Du eher zum Dramatisieren neigst. Vielleicht machst Du mal einen "Grundkurs Cannabis" und beginnst ihn, indem Du "Rauschzeichen" googelst.
Möglicherweise kommt Lea dann aus dem Jenseits zurück.

Kommentar von LeaJenseits ,

Dramatisiert habe ich nichts. Ich habe mich lediglich informiert, ob dieser Zustand normal ist, da die Person, mit der ich im Urlaub gewesen bin, schon nach wenigen Stunden kaum Wirkung mehr spürte.
Und weil ich nichts im Internet zu explizit meiner Situation gefunden habe, nutzte ich diese Plattform, um Rat zu erhalten.

Kommentar von aXXLJ ,

Wer "beinahe das ganze Internet durchforstet", hat innerhalb kürzester Zeit konkrete Hinweise darauf, dass er gewöhnliche Cannabisrausch bei einigermaßen erfahrenen Personen ohnehin nur 2-3 Stunden andauert. Wenn Du dann schreibst

>>da die Person, mit der ich im Urlaub gewesen bin, schon nach wenigen Stunden kaum Wirkung mehr spürte<<,

zeigt diese Formulierung deutlich  wie unerfahren Du selbst in Cannabis-Angelegenheiten bist.
In solchen Situationen zu dramatisieren ist im Grunde eine natürliche Reaktion; man findet durchaus ähnliche Geschichten, Folgesituationen und daraus resultierende Ratfragen tausendfach hier bei GuteFrage.

Wieder ein klarer Beleg dafür, dass Du keineswegs "beinahe das ganze Internet durchforstet" - aber der Unerfahrenheit wegen ziemlich dramatisiert hast.

Noch immer nicht zurück aus dem Jenseits?

Kommentar von Flymoney ,

Hatest du im Internet gerne oder ist das dein Beruf ? #socialcollapse @aXXLJ du Flyes Wesen 

Kommentar von aXXLJ ,

Wahrheit kann hart sein.
Nur die Harten komm` in Garten.

Kommentar von Oachkazlschwoaf ,

aXXLJ hat vollkommen Recht.

@LeaJenseits

Bei solchen Situationen sollte man einen kühlen Kopf bewahren und sich nicht zu sehr hineinsteigern. Für mich hört sich das an, als ob Du Cannabis oral zu Dir genommen hast. Hast vielleicht eine "Spacechocolate", Brownies oder dergleichen zu Dir genommen? Ist mir auch schon öfters nach oraler Einnahme und Schlaf passiert. Ist nicht schlimm, kann aber lästig sein.

Antwort
von Salzopa, 34

Im schlaf wird der rausch "pausiert" idt aber wirklich so deswegen nicht vor dem schlafengehen kiffen wenn du am nächsten Tag ein Vorstellungsgespräch hast

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community