Frage von Justinaa, 70

Cannabis verboten Alkohol erlaubt?

Hi eine Frage stelle ich mir sehr oft warum ist Alkohol erlaubt und Cannabis nicht? Der Staat könnte doch ganz viel Geld mit Steuern daran verdienen und noch dazu ist es eigentlich wenn man ehrlich ist harmloser wie dieser scheiß Alkohol an dem Jährlich viele Menschen ihr Leben lassen. Irgendwie verstehe ich das nicht, kann mich jemand aufklären?

Antwort
von Abc123defgh, 61

Vielleicht will man den Anschein erwecken, dass man die Steuern überhaupt nicht benötigt.

Aber ehrlich, keine Ahnung. Wäre echt eine super Einnahmequelle für den Staat. Alkohol... Zigaretten... auch alles Drogen und trotzdem erlaubt

Antwort
von Artus01, 19

Es gibt sicher einige Politiker die gerne auch ein Alkoholverbot hätten.

Es wird aber so bleiben wie es ist. Cannabis war schon immer verboten. Daran wird sich nichts ändern, weil das Verbot leicht zu halten ist.

Durch ein Alkoholverbot würde ein großer Teil der Bevölkerung kriminalisiert. Was das bedeutet hat Amerika in den 20er und 30er Jahren erfahren müssen. Google mal "Prohibition Amerika", ist interessant was da alles zu lesen gibt. Bevor der Schwarzmarkt nun die Kasse macht kassiert der Staat die Kohle lieber selbst.

Kommentar von Kodringer ,

Falsch, Cannabis war die längste Zeit erlaubt. Inwiefern ist ein Verbot von Cannabis leicht zu halten, wenn es jetzt schon Millionen von Konsumenten gibt?

Kommentar von PANTONE ,

Warum sollte sich nichts ändern? Hast du dich mal auf der Welt umgeschaut? Ein Umdenken wird definitiv stattfinden.

Kommentar von Artus01 ,

Das Cannabis die meiste Zeit erlaubt war, mag ja sein. Während meiner Zeit jedenfalls nicht, und das sind schon mehr Jahrzehnte als die meisen User hier auf dem Buckel haben

Hast du dich mal auf der Welt umgeschaut? Ein Umdenken wird definitiv stattfinden.

Ja, die Hoffnung auf ein Umdenken stirbt zuletzt. Es ist zunächst mal egal was sonst auf der Welt stattfindet.

Für eine Aufhebung des Cannabisverbots braucht man Mehrheiten in den Parlamenten, das ist in einer Demokratie nunmal so. In der BRD ist dafür auf Absehbare Zeit keine Mehrheit zu bekommen. Das gilt mindestens solange wie die CDU/CSU in der Regierungsverantwortung ist. Sollte sich die AfD künftig als fester Bestandteil der deutschen Politiklandschaft etablieren, sinken die Chancen noch weiter.

Antwort
von ghul666, 60

Das wurde mal festgelegt.

Aber deswegen wird es in den nächsten Jahren auch zur Legalisierung kommen

Kommentar von tryanswer ,

Den Spruch höre ich seit 20 Jahren, fragt sich nur wer das legalisieren sollte, wenn kaum jdm. ein Interesse daran hat ...

Kommentar von ghul666 ,

Ja in letzter Zeit schein sich da was positiv zu bewegen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten