Frage von sevenseaslp, 94

Cannabis ungesund?

Stimmt es, dass wenn man Cannabis konsumiert ohne mit Tabak zumischen, es nicht schädlich ist?

Antwort
von alexmanni1999, 58

Also würde man sein leben lang jeden tag einen Joint mit tabak rauchen wäre das im Endeffekt schädlicher als das Gras pur zu rauchen.

Antwort
von xo0ox, 12

Für die Lunge sind alle verbrannten organischen Stoffe schädlich. Und solange das Hirn nicht ganz entwickelt ist, ist es nicht das schlauste Cannabis zu konsumieren.

Ansonsten trifft die aussage aber zu.

Antwort
von Schaco, 37

Bei weitem nicht so schädlich wie Tabak - aber es entsteht Trotzdem Rauch, der eingeatmet wird. Also völlig ungefährlich ist es nicht

Antwort
von aXXLJ, 16

Cannabis pur geraucht = weniger schädlich als Cannabis mit Tabak geraucht.

Cannabis per Vaporisator inhaliert = weniger schädlich als wenig schädlich.

Antwort
von landregen, 35

Die cannabisbezogenen "Nebenwirkungen", die auftreten können und mehr oder weniger stark ausgeprägt auch auftreten, bleiben erhalten: Störungen des Kurzzeitgedächtnisses, Gedankensprünge - Chaos im Kopf, Unfähigkeit einen klaren Gedanken zu fassen, Herzrasen, Übelkeit, Schwindel bis zum Kreislaufkollaps sind möglich, erhöhte Herzfrequenz trotz subjektivem Entspannungsgefühl, die Euphorie kann in Panik umschlagen, es kann zu Halluzinationen bis hin zur ausgeprägten Psychose kommen.

Antwort
von KuehleHilfe, 36

Nein, schädlich ist es trotzdem, aber nicht soo stark wie andere Drogen z.B. Zigaretten oder Alkohol.

Antwort
von DinnerBone, 20

Natürlich ist es schädlich.. mit oder ohne

Antwort
von tuedelbuex, 46

"Nicht schädlich" würde ich es nicht nennen, weil beim Rauchen ja immer ungesunde Stoffe entstehen....aber gesünder als mit Tabak in jedem Fall.Das könnte man umgehen, indem man es als Tee oder Backwerk konsumiert.....

Antwort
von ThisIsGu, 28

Schadet trotzdem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten