Frage von dernettejunge99, 56

Psychose durch Cannabis-Konsum?

Ich habe vor kurzen Cannabis konsumiert und erst war es ganz chillig alles war so als ob ich betrunken war und Farben sind intensiever geworden, dann bin ich auf einmal losgerannt und stehen geblieben. Dann hab ich alles verschwommen wahr genommen. Es war alles so als ob ich träume und ich hab mir dann auch Wasser ins Gesicht gespritzt damit ich "aufwache", dennoch habe ich mich extrem gut auf Sachen konzentrieren können, dann hab ich mich ein bisschen auf den Boden gelegt und gewartet bis die Wirkung nachlässt . Nun frage ich mich ob ich träume im Koma liege oder wach bin.

Antwort
von Rikkin, 27

XD jaja das ist ganz normal. Wenn du n bisschen zu viel erwischt hast ist die vollständige Wirkung nach etwa 3 Tagen wieder vorbei - also deine Träume werden wieder normal und dir ist nicht mehr so schwumrig. Generell das du wieder klar denken kannst dauert ein paar Stündchen ^^. Keine sorgen.

Antwort
von xo0ox, 12

Du bist wach, alles in Ordnung.

Herzlichen Glückwunsch du hattest eine leichte Überdosierung (eine tödliche ist unerreichbar) und einen damit verbundenen evtl. ''Bad-Trip''/''Horror-Trip''. Taste dich bei den nächsten malen vorsichtig an deine Idealdosis ran.

Das schlimmste ist, das man als unerfahrener Konsument nicht weiss das man sich da enorm Reinsteigern kann. Es ist dann so das man den Herzschlag z.B. stärker Wahrnimmt und meint es schlägt immer schneller bis man stirbt.

Das Prinzip ist in etwa wie wenn du einschlafen möchtest und du hörst einen tropfenden Wasserhahn, du willst dann so stark nicht daran denken, dass du nur noch das Tropfen hörst.

Das wichtigste bei einer solchen Erfahrung ist, das man sich danach von Grund auf informiert (war bei mir auch so), dann weiss man auch, das das schlimmste ist Panik zu kriegen.

Am besten ist sobald du merkst es passiert wieder, dass du dir 1-2mal sagst das ist nur Einbildung, du suchst dir ein ruhiges (vorzugsweise gemütliches) Plätzchen, am besten trinkst du noch 1-2 grosszügige Schlücke (am besten etwas Zuckerhaltiges) und ist evtl. etwas Süsses.

Antwort
von dieMasterin, 28

Viele Drogen können psychosen verursachen.auch schon beim ersten kosum .das ist von person zu person unterschiedlich,wenn du auch vorher emotional nicht stabil warst ,kann das gut sein.wenn du dich sorgst dann geh mal zu einem arzt
LG dieMasterin

Antwort
von aXXLJ, 11

Du bist unerfahren im Umgang mit Cannabis? Dann solltest Du "Rauschzeichen" googeln und ein wenig hinzulernen....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten