Frage von PPTNovak, 55

Cannabis gegen ADHS bei kindern?

Hi Leute, ich habe seit meiner Geburt ADHS und habe schon fast alle tehrapien durchgemacht. doch gegen Ritalin währe ich mich. ich bin nun 14 Jahre alt und habe herausgefunden dass man sich z.B.Dronabinol oder Sativex vershceriben lassen kann. nun meine frage

kann ich mir wegen ahds Sativex oder Dronabinol verschreiben lassen? danke schon mal für die Antwort

Antwort
von Wuestenamazone, 26

Es wird in der Medizin schon eingesetzt ob aber bei ADHS Kindern glaube ich nicht. Da einen Mediziner fragen der weiß da Bescheid

Antwort
von kokomi, 34

klar doch - nein, natürlich nicht, du kannst mal eine therapie machen

Kommentar von PPTNovak ,

hab ich schon gemacht

hab schon alles physiotherapie bis zum psychologen durch

Kommentar von kokomi ,

dann noch eine, eine verhaltenstherapie

Kommentar von Busverpasser ,

Warum "natürlich nicht"? Irgendeine Begründung, Argumente?

Antwort
von FrageMoritz, 23

Nein würde ich nicht anwenden

Antwort
von Fragender100000, 24

Im Kindesalter ist das sehr gefährlich da sich das Gehirn des Kindes noch im Wachstum befindet.

Bei Ritalin gibt es noch keine genauen Langzeitstudien , welche die Auswirkungen bei der Einnahme im Kindesalter aufzeigen.

Im Prinzip ist diese Generation die Ritalin zu sich nimmt jene welche positives wie negatives am eigenen Leib zu spüren bekommen wird.

Grüße

Kommentar von Busverpasser ,

Also in den USA gibt es durchaus mehrere Ärzte, die Cannabis auch bei Kindern Ritalin vorziehen.

Die Studien über Gehirnschädigung durch Cannabiskonsum im Jugendalter haben oft systematische Fehler und sind z.T. widerlegt.

Ich sehe das Hauptproblem darin, dass es wahrscheinlich mehr Spaß macht, Cannabis über zu dosieren, als Ritalin...

...ansonsten ist Cannabis auf jeden Fall die gesündere Medizin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten