Frage von khasmina, 35

Candida albicans im Mund. Immunschwäche?

Bei mir wurde Candida albicans im Mund - durch Abstrich - festgestellt. Bekomme Moronal Suspension. Hatte kein Antibiotika seit über 1 Jahr, aber eine starke Erkältung im Dez.15. Zuerst wurde ich auf "Landkartenzunge" behandelt, aber es wurde immer schlimmer. Wie stärke ich mein Immunsystem? Könnte mein Partner mich rückanstecken, auch wenn er keine Symptome zeigt? Wer hat Erfahrung? Schon mal vielen Dank!

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 22

Eine solche Pilzinfektion kann auch durchaus mal entstehen, wenn man zu wenig getrunken hat, bzw. Du aufgrund der Erkältung etwas immungeschwächt warst.

Wichtig ist jetzt, dass Du neben der medikamentösen Behandlung sehr viel trinkst. Das ist das A und O und achte bitte auch in Zukunft darauf, dass der Mund niemals trocken ist. Außerdem solltest Du möglichst Zucker vermeiden, denn gerade der Candida Pilz liebt Zucker und vermehrt sich dann erst so richtig.

Dein Immunsystem stärkst Du durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung, indem Du viel rohes Gemüse, Salat, Obst und Vollkornprodukte zu Dir nimmst. Außerdem solltest Du viel an die frische Luft gehen, die Wohnung möglichst wenig heizen (lieber etwas dicker anziehen, wobei das reine Gewöhnungssache ist ... wir heizen schon seit Jahren immer nur so 18°C) und auch Bewegung an der frischen Luft ist wichtig.

Dein Partner kann sich schon alleine dadurch schützen, dass er jetzt sehr viel trinkt und zwar möglichst Wasser. Zuckerhaltige Getränke und Speisen hingegen sollten vermieden werden, denn wie gesagt ... Pilze lieben Zucker.

Ansonsten ist die Mundhygiene natürlich super wichtig, d.h. 3x täglich Zähne und auch Zunge putzen.

Alles Gute und gute Besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten