Frage von Eric200247, 37

Camera für Sportaufnahmen?

Ich bin skateboarder !(Pro) und mache Fotos für Zeitschriften !es gibt ein Problem ich hab die Kamera von meiner Fotografin (gleichzeit meine Freundin ) zerstört :/ ich würde ihr gerne eine neue schenken ich habe im Moment 4000€ zur Verfügung stehen die ich mir mit meinem Sponsoring verdient habe 😉habe aber keine Ahnung von Kameras😭

Antwort
von MetalMaik, 13

Um da überhaupt irgendetwas empfehlen zu können, wäre es wichtig zu wissen, welche Kamera sie gehabt hat. Das teuerste an der Fotografie sind ja, in der Regel, nicht die Kameras, sondern die Objektive. Wenn sie z.B. eine Canon Kamera hatte und dafür die entsprechenden Objektive, wäre es wenig sinnvoll, Dir eine Nikon zu empfehlen, den auf die würden z.B. keine Canon Objektive passen. Hat sie z.B. eine Canon APS-C Kamera gehabt und hauptsächlich EF-S (APS-C) Objektive, würde auch eine Canon Vollformatkamera wenig Sinn machen, weil die EF-S Optiken nicht auf Vollformat passen. Daher solltest Du schon schreiben, welche Kamera sie bisher hatte.

Ich halte es eigentlich eh nicht für sinnvoll, eine teure Kamera zu verschenken, ohne dass derjenige, der sie bekommt, sie mal in der Hand gehabt und ausprobiert hatte. Nachher kaufst Du ihr eine Kamera, die ihr vielleicht gar nicht so gefällt. Wenn sie Fotografin ist, wird sie ja selbst am besten wissen, welche Kamera sie gerne hätte, daher wäre es das beste, wenn Du sie selbst fragst. Wenn die Kamera unbedingt eine Überraschung werden soll, versuch wenigstens vorher rauszufinden, welche Kamera sie sich denn am liebsten kaufen würde. Sonst könnte es leicht zu einem Fehlkauf kommen.

Expertenantwort
von nextreme, Community-Experte für Kamera, 18

Nimm einfach die neuere Version der Kamera deiner Freundin, was auch sonst? Wenn sie noch andere Objektive hat, passt es nicht an anderen Herstellern. Ist irgendwann Schluss (ich wills nicht hoffen aber rechnen muss man damit immer) geht das große Gezanke um die Kamera los, wenn sie zu teuer war. Und im Allgemeinen ist das Objetiv immer das wichtigste an einer Kamera, denn das behält man auch und die Kamera wird immer mal modernisiert. Wenn man alerdings optisch den letzten Dreck kauft, ist das auch egal.

Antwort
von christl10, 22

Wenn  Du eine gute Spiegelrefelxkamera suchst für Sportaufnahmen, dann rate ich Dir die Canon EOS 7 DMark II. Ist mit 1.400€ neu  bezahlbar und macht problemlos gestochen scharfe 10 Bilder / Sekunde. Die nächst bessere wäre die Canon 1 DX, aber ich würde für eine gebrauchte nicht unbednigt 4.000€ ausgeben wollen, dafür reicht die 7 DMark II schon. siehe: 

Kommentar von floppydisk ,

die nächst bessere canon wäre die 1dx, aber sicher nicht die nächst bessere kamera. das ist ein entscheidender unterschied.

Kommentar von christl10 ,

Beschränke mich nur auf Canon. Mit andere Marken kenne ich mich nicht aus. Du kannst aber gerne die nächst bessere Kamera ergänzen, wenn Du Dich schon zu Wort meldest-. 

Antwort
von floppydisk, 18

tja, wenn deine freundin schon fotografin ist, wird sie entsprechende ausrüstung haben. es wäre unsinn jetzt eine kamera eines anderen herstellers zu holen und ausrüstung für vielleicht tausende euro wegzuwerfen.

das beste für sportfotografie wird im moment wohl mit die nikon d500 sein. 10 bilder pro sekunde ist das schnellste, was es aktuell gibt. sie ist bis iso 6400 (!) praktisch rauschfrei und alles in allem immernoch kompakt. im nicht-vollformat-bereich aktuell wohl das beste, was man kaufen kann. body kostet zwischen 2000 und 2500 euro.

Antwort
von tactless, 15

Wieso schenkst du ihr dann nicht die Gleiche, oder das Nachfolgemodell?  

Kommentar von Eric200247 ,

eigentlich ne gut Idee 😉

Kommentar von tactless ,

Noch besser wäre es deine Freundin direkt zu fragen. Denn wenn sie ja "Fotografin" ist wie du meinst, dann wird sie wohl schon wissen was sie braucht oder haben will! 

Kommentar von Eric200247 ,

werd ich so machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten