Camagra bei ebay gefunden - hat jemand Erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

  • Das ist nur ein absichtlicher Tippfehler, um unauffälliger illegale Potzenzmittel zu vertreiben. Das Mittel heißt Kamagra.
  • SÄMTLICHE Potenzmittel, die man ohne Rezept im Internet bestellen kann, sind ILLEGAL und sehr oft auch WIRKUNGSLOS. Du kannst für die Einfuhr (Bestellung und Annahme) strafrechtlich belangt werden und nicht selten bleiben solche Mittel auch im Zoll hängen und verursachen viel Ärger. Kamagra ist immer illegal und absolut nicht empfehlenswert.
  • Die gefälschten Mittel können darüber hinaus gesundheitsschädlich sein, da sie unter fragwürdigen Bedingungen und ohne jegliche Kontrolle hergestellt werden. Man kann da weder die nötige Reinheit noch Sicherheit erwarten. Sehr oft enthalten die gefälschten Mittel gar keinen Wirkstoff, zu wenig Wirkstoff oder zusätzlich beliebige andere Chemikalien, bestenfalls unschädliche Stoffe wie Milchzucker, oftmals leider aber auch giftige Beimengungen. Riskiere nicht deine Gesundheit durch illegale Arzneimittel. Ich rate ganz strikt davon ab, solche Mittel im Internet zu bestellen. Falle nicht auf so einen Betrug herein. Das ist einfach nur verkaufen von Hoffnung, nicht aber von Potenzmitteln.
  • Warum benötigst Du denn überhaupt Potenzmittel? Wenn Du wirklich ernsthafte Probleme hast, dann solltest Du einen Urologen aufsuchen und wirst das Mittel verschrieben bekommen. Das ist erheblich sicherer und zuverlässiger. Bedenke auch, dass echte Erektionsprobleme auf andere, ernsthaftere Erkrankungen hindeuten können wie z.B. Durchblutungsstörungen oder Prostataerkrankungen.

    Bedenke ferne, dass Erektionsprobleme junger Männer fast immer ausschließlich psychologisch bedingt sind, also vorrangig durch Aufregung, Druck und Erwartungshaltung, Unerfahrenheit und Nervorsität und einem Teufelskreis aus Angst vor Versagen verursacht werden. Junge Männer leider quasi so gut wie nie an körperlichen Ursachen von Erektionsproblemen.
  • Für Urologen sind Patienten mit Erektionsproblemen der vollkommene Normalfall. Das muss dir nicht peinlich sein, sondern das ist absolut harmlos und normal. Ansonsten schaue dir mal dred.com im Internet an. Das ist ein legales Angebot mit zugelassenen Ärzten und Versand der Original-Medikamente von deutschen Apotheken.
  • Potenzmittel verstärken die Erektion, sie machen dich aber nicht erregbarer. Du musst die Situation genau wie immer scharf und erregend finden, sonst passiert nichts.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ist Kajjo aber über seine fachliche Kompetenz hinausgegangen: auf eine eng begrenzte Frage, nämlich ob Kamagra bei Ebay verkauft wird, antwortet er mit einer umfassenden Gardinenpredigt über die Gefährlichkeit gefälschter Mittel und sagt schließlich, fett gedruckt, „Kamagra ist immer illegal und absolut nicht empfehlenswert.“ Zum einen dürfte das Mitbringen von Kamagra aus dem Ausland in Mengen zum üblichen persönlichen Bedarf nicht illegal sein (siehe § 73 Abs. 2 Ziffer 6 Arzneimittelgesetz) und zum anderen: warum soll es denn „absolut nicht empfehlenswert“ sein? Der Wirkstoff von Kamagra, einem indischen Produkt, ist Sildenafil, ebenso wie im bekannten originalen Potenzmittel anderen Namens der Firma Pfizer (jeder kennt es, ich nenne es hier aber nicht, weil seine Nennung oft den SPAM Filter eingreifen lässt). Kamagra ist also ein sogenanntes Generikum (wirkstoffgleiches Medikament) und ich kenne keine ernstzunehmende Untersuchung, wonach Kamagra im Vergleich zum Original mehr Qualitätsprobleme oder ernste Nebenwirkungen hätte. Da man in Indien den Patentschutz von Pharmazeutika sehr locker auslegt, wird Kamagra dort und von dort schon länger zu sehr günstigen Preisen angeboten. Inzwischen ist der Patentschutz des Originals aber weltweit sowieso abgelaufen, daher kann man Sildenafil unter den verschiedensten Handelsnamen auch in Deutschland zu viel besseren Preisen als früher erwerben. Ein Rezept dafür zu bekommen, ist für einen im Übrigen gesunden Mann ohnehin kein Problem (insofern ist der Rat, einen Arzt zu konsultieren, richtig). Mit dem Rezept kann er direkt zur Apotheke gehen, braucht also auch gar nicht irgendwelche legalen Versender einzuschalten, die auch nicht billiger als die Apotheke sind. Kamagra über ausländische Kanäle zu beziehen ist jedenfalls, ganz abgesehen von den Zollproblemen usw., preislich gar nicht mehr so viel attraktiver als ein solcher Kauf, wenn überhaupt. Dass Kamagra wirkungsvoller als das originale Medikament ist, wie manche Blogger meinen, könnte allerdings auf Einbildung beruhen. Nicht gut ist, dass Kajjo meint, mit erhobenem Zeigefinger belehren zu müssen. Dass Potenzprobleme, insbesondere bei jungen Männern, „fast immer ausschließlich“ psychische Ursachen (Angst zu versagen usw.) hätten, ist eine überholte Meinung. Und selbst wenn solche Angst im Einzelfall wirklich die Ursache wäre, sollte man dem Betroffenen gratulieren, wenn er seine Unsicherheit im konkreten Fall einfach mit Sildenafil überwinden kann, also normalen, beidseitig befriedigenden Verkehr zustande bringt. Das wird auch sein Selbstvertrauen stärken und zwar unter Umständen einfacher und nachhaltiger als bloß ein Gespräch mit dem Urologen oder eine Therapie beim Psychologen bzw. Psychiater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung